01.07.2024 | 16:27

BMW International Open 2024: Donald zurück, Premiere für Reed

Luke Donald (Foto: BMW Group)
Golftimer
Golftimer

BMW International Open 2024. Europas Ryder-Cup-Kapitän Luke Donald und „Captain America“, Patrick Reed, bei der 35. BMW International Open am Start.


Zwei weitere große Namen werden diese Woche bei der 35. BMW International Open im Golfclub München Eichenried am Start sein. Neben zahlreichen individuellen Erfolgen haben beide auch im Ryder Cup ihre Spuren hinterlassen.

Diese sind Luke Donald, der den legendären Teamwettbewerb im vergangenen Jahr in Rom als Kapitän des europäischen Teams gewann und nun seine zweite Amtszeit antreten darf.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Und zudem Patrick Reed, der sich bei seiner Ryder-Cup-Premiere 2014 als „Emotional Leader“ des Teams USA auf Anhieb den Spitznamen „Captain America“ erwarb.

Der 46-jährige Engländer gehört weltweit zu den Publikumsliebligen, egal wo er aufteet. Die langgezogenen „Luuuuke“-Rufe waren lange Zeit von den Fairways nicht wegzudenken.

+++ Auch interessant: Cam Davis – What’s in the Bag – Rocket Mortgage Classic 2024 +++

Luke Donald (Foto: BMW Group)
Luke Donald (Foto: BMW Group)

Vier Siege auf der PGA Tour und sieben Erfolge auf der DP World Tour, darunter zwei Mal in Folge der Triumph beim Flagship Event BMW PGA Championship (2011 und 2012), führten ihn bis auf Platz eins der Golfweltrangliste, den er mit kurzen Unterbrechungen über ein Jahr lang hielt.

In den vergangenen Jahren konzentrierte sich Donald voll und ganz auf sein Amt als Ryder-Cup-Kapitän. Das steht auch in diesem Jahr bei der BMW International Open für ihn im Fokus.

Dennoch ist und bleibt er ein Meister vor allem des kurzen Spiels und auf dem Golfplatz immer sehenswert.

+++ Auch interessant: Wilson Staff Model RB Utility 2024: Lückenfüller! +++

BMW International Open 2024: Luke Donald und Patrick Reed

„Ich freue mich sehr darauf, beim 35. Jubiläum der BMW International Open abzuschlagen“, so Donald.

„Es ist ein traditionsreiches und besonderes Turnier im Kalender der DP World Tour. Es hat – ebenso wie die BMW PGA Championship – eine großartige Atomsphäre und steht für alles, was BMW in den vergangenen Jahrzehnten für die Entwicklung im Golfsport geleistet hat.“

Patrick Reed (Foto: BMW Group)
Patrick Reed (Foto: BMW Group)

Erstmals bei der BMW International Open zu sehen ist Patrick Reed, neunmaliger Sieger auf der PGA TOUR.

Der 33-jährige US-Amerikaner feierte seinen größten Erfolg beim Masters 2018.

In noch größerer Erinnerung wird Reed aber für das Einzel-Match gegen Rory McIlroy beim Ryder Cup 2016 im Hazeltine National Golf Club (USA) bleiben.

Sportlich und psychologisch lieferten sich die beiden Ausnahmespieler ein episches Duell. Reed konnte es mit 1 auf gewinnen es gilt bis heute als eines der besten Matches in der Ryder-Cup-Geschichte.

„Die Vorfreude, auf die BMW International Open und nach München zu kommen, ist groß, denn ich habe schon viel Gutes über dieses Turnier gehört“, sagt Reed.

„Die BMW Championship in den USA und die BMW PGA Championship sind fantastische Events, BMW macht das einfach richtig gut. Ich bin sicher, dass das in München nicht anders ist und freue mich auf die Golffans in Deutschland.“

Die beiden Startplätze für deutsche Amateure gehen in diesem Jahr an den 20-jährigen Hamburger Tiger Christensen und den gleichaltrigen Münchner Yannik Malik.

Info: www.bmw-golfsport.com

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed