11.08.2023 | 11:02

Die ersten Spieler beim Ryder Cup stehen fest

Rory McIlroy spielt bereits seinen siebten Ryder Cup (Foto: Picture Alliance)
Robin Dittrich
Robin Dittrich

Die Teams der USA und Europa verkündeten jeweils zwei Spieler, die sicher beim Ryder Cup ab dem 29. September dabei sein werden.


Nachdem das Team der USA bereits zwei sicher für den Ryder Cup qualifizierte Spieler verkündete, folgte jetzt Team Europa.

Automatisch für das Team der Europäer qualifiziert sind demnach Rory McIlroy (Foto: picture-alliance) und Jon Rahm.

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Die Nummer zwei und drei der Welt liegen in der Punkteliste der Europäer mit deutlichem Abstand vor allen anderen Spielern.

Für den Ryder Cup, der vom vom 29. September bis 1. Oktober stattfindet, qualifizieren sich drei europäische Spieler, die in der Punkteliste in Europa vorne sind.

Dazu stoßen weitere drei Spieler, die die „World Points List“ anführen. Diese Liste ist für Spieler interessant, die fast ausschließlich auf der PGA Tour spielen.

Die finalen Listen werden am 3. September und damit drei Wochen vor dem Start des Ryder Cups feststehen.

Hinter McIlroy und Rahm liegt aktuell der Schotte Robert MacIntyre auf Rang drei und wäre somit ebenfalls qualifiziert.

Einen Platz nach hinten rutschte der deutsche Spieler Yannik Paul, der noch knapp vor Adrian Meronk und Tommy Fleetwood auf Platz vier liegt.

Paul hat noch drei Turniere auf der DP World Tour, um sich wieder auf den dritten Rang nach vorne zu spielen.

Andernfalls müsste er auf einen Captain’s Pick von Luke Donald hoffen, der die letzten sechs Ryder Cup Spieler auswählt.

Die aktuelle Ryder Cup Liste von Team Europa

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Zwei Ryder Cup Spieler der USA stehen fest

Im Team der USA hat sich der Weltranglistenerste Scottie Scheffler bereits mit deutlichem Vorsprung qualifiziert.

„Die Erfahrungen vom Ryder Cup vor zwei Jahren werde ich niemals vergessen. Ich hoffe, dass ich das im September wieder erleben kann“, sagte Scheffler.

Auch Kapitän Zach Johnson hat nur Gutes über Scottie Scheffler zu sagen:

„Er ist ein riesiges Talent auf dem Golf Course. Scottie würde beim Ryder Cup jede Aufgabe, die ich ihm gebe, mit einem Lächeln erfüllen.“

Als zweiter Spieler im Team der USA wird es ein Debütant zum Ryder Cup schaffen.

U.S. Open Sieger Wyndham Clark qualifizierte sich bereits vor dem Ende der Saison für das Team.

Der 29-Jährige kann in der aktuellen Spielzeit bereits sieben Top-10-Ergebnisse sowie zwei Siege auf der PGA Tour vorweisen.

Die Amerikaner haben bis zur BMW Championship zeit, um Punkte für das Ryder Cup Ranking zu sammeln.

Nach dem zweiten FedExCup-Turnier sind die besten sechs Spieler der aktuellen Saison für das Team in Rom qualifiziert.

Auf den vier Plätzen hinter Scheffler und Clark liegen aktuell Brian Harman, Brooks Koepka, Xander Schauffele und Patrick Cantlay.

Doch auch Spieler wie Jordan Spieth, Collin Morikawa, Max Homa und Rickie Fowler liegen noch in Schlagdistanz.

Das aktuelle Ranking der USA für den Ryder Cup

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/