21.09.2023 | 13:57

Guido Migliozzi will Titelverteidigung bei der Open de France

Sieger der Cazoo Open de France 2022: Guido Migliozzi (Foto: picture-alliance)
Robin Dittrich
Robin Dittrich

Die kommenden Wochen sind geprägt vom Ryder Cup und dem Solheim Cup. Die DP World Tour spielt im Le Golf National die Open de France.


Die Spielerinnen der LPGA und der Ladies European Tour kämpfen in dieser Woche um den Solheim Cup.

Beide Teams schicken die besten 12 Spielerinnen ihrer Region ins Rennen, um das Event für sich zu entscheiden.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Währenddessen spielt die DP World Tour bei der Open de France um ein Preisgeld von 3,25 Millionen U.S. Dollar.

Titelverteidiger im Le Golf National ist der Italiener Guido Migliozzi (Foto: picture-alliance), der sich mit einem Schlag vor Rasmus Højgaard durchsetzen konnte.

Guido Migliozzi spielte 2022 sogar die niedrigste Runde in der 104-jährigen Historie des Turniers.

Auch eine Vielzahl an deutschen Spielern will einen Sieg beim Turnier der DP World Tour einfahren.

Mit dabei sind Marcel Siem, Nick Bachem, Maxi Kieffer, Maximilian Schmitt, Freddy Schott, Alexander Knappe, Yannik Paul, Marcel Schneider und Nicolai von Dellingshausen.

Hier geht es zum Live-Leaderboard

PGA Tour Champions: PURE Insurance Championship

Für die Spieler der PGA Tour Champions geht es vom 22. bis 24. September zur PURE Insurance Championship.

Dort geht es über drei Runden um ein Preisgeld von 2,3 Millionen U.S. Dollar.

Rekordsieger auf der Champions Tour, Steve Stricker, will nach seinem letztwöchigen Erfolg seinen siebten Titel der Saison einfahren.

Im letzten Jahr konnte sich der Amerikaner Steve Flesch durchsetzen, er landete mit einem Schlag Vorsprung vor einem Dreiergespann.

Auch Bernhard Langer konnte das Turnier bereits gewinnen, 2017 spielte er 17 unter Par.

Langer wird in diesem Jahr nicht antreten, stattdessen versucht sein Landsmann und Major-Sieger Alex Cejka, einen weiteren Triumph zu erzielen.

Hier geht es zum Live-Leaderboard

LIV Golf Tour: Chicago Individual

Nach einer längeren Pause auf der LIV Golf Tour geht es für die Spieler in dieser Woche nach Chicago.

Mit dabei ist auch der Amerikaner Brooks Koepka, der in der kommenden Woche beim Ryder Cup antreten wird.

Zu den Hauptfavoriten dürfte Cameron Smith zählen, der bereits zwei Turniere in dieser Saison gewinnen konnte – zwei seiner letzten drei Starts.

Auch Rekordsieger Talor Gooch ist erneut am Start, er gewann bereits drei Events.

Mit in Chicago sind auch der deutsche Spieler Martin Kaymer sowie der Österreicher Bernd Wiesberger.

Hier geht es zum Live-Leaderboard

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed