21.04.2024 | 20:00

LET: Die Schweizerin Chiara Tamburlini gewinnt ihr erstes Turnier

Chiara Tamburlini gewinnt bei der Joburg Ladies Open 2024 ihr erstes Turnier auf der LET (Foto: Tristan Jones/LET)
Robin Dittrich
Robin Dittrich

Chiara Tamburlini sichert sich bei der Joburg Ladies Open 2024 ihren ersten Titel auf der Ladies European Tour (LET). Sie ist damit erst die dritte Schweizerinnen, die auf der LET gewinnen konnte …


Bereits vor dem Sonntag hatte Chiara Tamburlini (Foto: Tristan Jones/LET) bei der Joburg Ladies Open 2024 mit deutlichem Vorsprung geführt.

Nachdem der Schweizer Rookie am Samstag mit einer fehlerfreien Leistung sechs Schläge Vorsprung bei 14 unter Par hatte, vollendete Tamburlini ihre Aufgabe am Sonntag mit sieben Birdies und einer Runde von 70 Schlägen (-3).

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

„Das bedeutet mir offensichtlich viel“, sagte sie. „Bei meinem siebten Start in diesem Jahr auf der LET gewinnen zu können, ist wirklich etwas Besonderes“, gab Chiara Tamburlini weiter an.

„Es fühlt sich gerade einfach so an, als hätte sich all die harte Arbeit gelohnt. Ich bin im Moment ehrlich gesagt sprachlos und überaus dankbar, hier zu sein und dieses Turnier heute gewinnen zu können.“

Im Modderfontein Golf Club startete die Schweizerin wie in der gesamten Woche auch am Sonntag gut. Zwei Birdies zum Beginn bedeuteten einen großen Vorsprung, den Tamburlini bis zum Ende nicht mehr einbüßen sollte.

Dank einiger weiterer Birdies setze sich die Schweizerin zwischenzeitlich sogar auf 10 Schläge von ihrer Konkurrenz ab. Durch ein Bogey und ein Doppelbogey auf den letzten beiden Bahnen hatte sie am Ende noch immer sieben Schläge Vorsprung.

+++ Zum Thema: Masters 2024: 20 Millionen U.S.-Dollar Preisgeld +++

Deutsche Starterinnen büßen bei Joburg Ladies Open 2024 Plätze ein

Chiara Tamburlini ist erst die dritte Schweizerin überhaupt, die auf der LET gewinnen konnte. Als erste gelang dieses Kunststück Evelyn Orley im Jahr 1990, zuletzt Morgane Metraux im Jahr 2022.

„Ich habe immer davon geträumt, aber ich wusste nicht, dass ich dazu tatsächlich in der Lage bin. Deshalb ist es einfach sehr, sehr schön, jetzt hier zu stehen“, sagte Tamburlini.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Trotz der hohen Führung wollte sich die Schweizerin nicht aus der Ruhe bringen lassen: „Ich habe einfach versucht, noch tiefer zu gehen und mich bis zum Ende zu pushen. Während der Runde habe ich mir immer  nur kleine Ziele gesetzt, das hat wirklich gut geklappt.“

+++ Auch interessant: Masters 2024: Scottie Scheffler gewinnt zweites Green Jacket +++

Der Sieg von Chiara Tamburlini kommt weniger als ein Jahr, nachdem sie zweimal auf der Ladies European Tour Access (LETAS) triumphieren konnte. Erst dadurch hatte sie sich die LET-Tourkarte gesichert.

Für ihren Erfolg auf der LET erhält Chiara Tamburlini ein Preisgeld von 45.000 Euro. Zusätzlich setzt sie sich auf den zweiten Rang in der Order of Merit.

+++ Auch interessant: Collin Morikawa im Interview über das Masters 2024 und Probleme +++

Auf dem alleinigen zweiten Platz in Südafrika landete die Thailänderin Aunchisa Utama mit zehn unter Par. Geteilte Dritte wurden Diksha Dagar und Luna Sobron Galmes bei neun unter Par.

Nach guten Platzierungen vor dem Schlusstag mussten die deutschen Spielerinnen bei der Joburg Ladies Open 2024 einige Plätze einbüßen.

Den Cut schafften in Südafrika Laura Fünfstück (T21/-2), Verena Gimmy, Leonie Harm (beide T35/+2) und Patricia Isabel Schmidt (T52/+5). Dazu gesellte sich die Schweizerin Tiffany Arafi (T52/+5).

Joburg Ladies Open 2024: Finales Leaderboard

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/