11.07.2021 | 20:08

Marcel Siem: Ein Sieg mit wichtigen Folgen

Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher

Marcel Siem gewinnt auf der Challenge Tour und macht einen großen Schritt in Richtung einer Rückkehr auf die European Tour.


Zunächst einmal zu den Fakten: Marcel Siem hat die Le Vaudreuil Golf Challenge gewonnen. Der Deutsche setzte sich im Golf PGA France du Vaudreuil mit einem Schlag vor Hugo Leon aus Chile durch. Runden von 71, 62, 69 und 67 Schlägen führten beim Turnier der Challenge Tour zu einem Gesamtergebnis von 15 unter Par.

Mit seinem ersten Sieg seit dem BMW Masters 2014 vor knapp sieben Jahren sichert sich Siem, 40, 33.600 Euro an Preisgeld.

Es waren emotionale Szenen, die sich nach einem erfolgreichen Zwei-Putt auf der 18 abspielten. Verständlich bei Siems Geschichte.

Nachvollziehbar bei einem mit vier European-Tour-Siegen dekorierten Spieler, der vor einigen Jahren noch auf dem Sprung unter die besten 50 der Welt stand, dann aber den Schwung sowie die Tour-Karte verlor, ans Aufhören dachte und sich schließlich dazu durchrang, den steinigen Weg zurück anzutreten.

Die letzten drei Jahre waren hart„, bilanzierte der glückliche Sieger. „Mein Golf war immer da, ich habe nur nicht daran geglaubt. Ich habe einen neuen Mentaltrainer, ein komplett neues Team um mich herum und ein neues Management. Ich denke, sie haben einiges verändert.

„Habe überlegt, ob ich noch spielen wollte…“

„Vor eineinhalb Jahren, als wir anfingen, saß ich in Mauritius und habe überlegt, ob ich noch spielen wollte. Ich kam einfach nicht in Schwung, verlor auf dem Golfplatz ständig den Faden und war nicht geduldig genug. Ich bin so froh, dass ich jetzt auf dem richtigen Weg bin.“

Gleich nach dem Sieg nahm er seine Tochter in den Arm, die mit ihm während der Turnierwoche über die Fairways schlenderte. „Victoria ist großartig, sie ist die ganze Zeit so positiv und hat mir am ersten Tag gesagt, dass wir gewinnen werden. Ich bin so stolz, dass sie jetzt bei mir ist und ich habe immer davon geträumt.“

Marcel Siem gewinnt und dürfte zur British Open

Die Folgen des Sieges? Zum einen schiebt sich Siem durch den Erfolg von Frankreich auf den dritten Rang der Saisonwertung nach vorne (die Top 20 erhalten am Ende des Jahres eine Spielberechtigung für die European Tour) und macht damit einen Riesenschritt in Richtung einer Rückkehr auf die European Tour.

Zum anderen dürfte er in der kommenden Woche bei der Open Championship in Royal St. George’s abschlagen.

Noch steht nicht fest, ob er diese Möglichkeit auch wahrnimmt. Parallel zum Major in England geht in Österreich die Euram Bank Open über die Bühne, bei der Siem weiteres wichtiges Preisgeld für die Gesamtwertung sammeln könnte.

Siem wolle zunächst mit seinen Team über die anstehende Entscheidung sprechen.

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige