27.05.2024 | 11:42

PGA Tour: Davis Riley siegt bei Charles Schwab Challenge 2024

Davis Riley gewinnt die Charles Schwab Challenge 2024 (Foto: Picture Alliance)
Robin Dittrich
Robin Dittrich

Davis Riley holt bei der Charles Schwab Challenge 2024 seinen ersten Einzelsieg auf der PGA Tour. Überschattet wird der Erfolg vom Tod des 30-jährigen Grayson Murray …


Davis Riley (Foto: picture-alliance) ging bei der Charles Schwab Challenge 2024 gemeinsam mit dem Weltranglistenersten Scottie Scheffler in seine Schlussrunde.

Eine Runde von even Par reichte Riley dabei, um das Turnier für sich zu entscheiden. Scheffler kam nicht über eine 71 hinaus und musste sich mit dem geteilten zweiten Rang zufriedengeben. Dort landete auch Keegan Bradley, der mit einer 67 eine der besten Schlussrunden spielen konnte.

Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

Überaus knapp ging es dabei nicht zu: Davis Riley beendete die Charles Schwab Challenge 2024 mit einem Gesamtergebnis von 14 unter Par. Scheffler und Bradley waren mit neun unter Par bereits fünf Schläge entfernt vom Sieg.

Bislang konnte Davis Riley nur beim Zurich Classic Team-Event in New Orleans im Jahr 2023 gewinnen. Dort triumphierte der 27-Jährige an der Seite von seinem guten Freund Nick Hardy.

Für seinen Erfolg bei der Charles Schwab Challenge 2024 erhält Davis Riley ein Preisgeld von 1,638 Millionen U.S. Dollar sowie 500 Punkte im FedExCup.

+++ Zum Thema: Ladies European Tour: Morgane Métraux holt zweiten LET-Titel +++

Für den Amerikaner bedeutete der Sieg umso mehr, weil zunächst nicht klar war, ob er im Colonial Country Club überhaupt an den Start gehen würde.

Vor einer Woche wurde Rileys Schwester nach einem Krampfanfall in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ärzte fanden dort einen Tumor, der am Mittwoch in New York entfernt wurde. Wie Riley nach seinem Erfolg freudestrahlend mitteilte, handelte es sich aber um ein gutartiges Geschwulst.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

+++ Auch interessant: DP World Tour: Nacho Elvira gewinnt die Soudal Open 2024 +++

Charles Schwab Challenge überschattet von Grayson Murrays Tod

Viele Spieler taten sich in der Schlussrunde schwer und konnten nur Ergebnisse über Par spielen. Vor allem in den Top-10 des Vortages konnte sich kein Spieler entscheidend nach oben spielen.

Ein erfolgreiches Turnier konnte aber Sepp Straka feiern. Mit fünf unter Par beendete der Österreicher die Charles Schwab Challenge 2024 auf dem geteilten fünften Rang. Ebenfalls Fünfte wurden Hayden Buckley, Pierceson Coody und Mac Meissner.

Matti Schmid hatte den Cut mit einem Ergebnis von sechs über Par verpasst. Sein Landsmann Stephan Jäger legte nach zuletzt starken Auftritten eine Spielpause ein.

Die Charles Schwab Challenge 2024 stand zwischenzeitlich sogar vor dem vorzeitigen Abbruch. Am Samstagmorgen war Grayson Murray verstorben, nachdem er in den ersten beiden Runden noch mitgespielt hatte.

Der zweifache PGA-Tour-Sieger Grayson Murray (30) ist tot (Foto: Picture Alliance)
Der zweifache PGA-Tour-Sieger Grayson Murray (30) ist tot (Foto: Picture Alliance)

Wie Murrays Eltern später bekanntgaben, handelte es sich um einen Suizid. Die PGA Tour sowie eine Vielzahl an Spielern bekundeten anschließend ihr Beileid und ihre Trauer über den Verlust eines Mitspielers und Freundes – Murray wurde nur 30 Jahre alt.

In der kommenden Woche geht es für die Spieler der PGA Tour zur RBC Canadian Open 2024. Titelverteidiger wird dort der Kanadier Nick Taylor sein.

Charles Schwab Challenge 2024: Finales Leaderboard

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/