26.02.2024 | 13:31

PGA Tour: Rookie Jake Knapp dominiert Mexico Open, Jäger T3.

Robin Dittrich
Robin Dittrich

Rookie Jake Knapp holt bei der Mexico Open 2024 seinen ersten Sieg auf der PGA Tour. Stephan Jäger kämpft sich mit starkem Finish auf den geteilten dritten Platz …


Jake Knapp (Foto: picture-alliance) spielt seine Rookie-Saison auf der PGA Tour und konnte bei der Mexico Open 2024 seinen ersten Sieg feiern.

Knapp war als Führender in die Schlussrunde gestartet, verlor durch zwei frühe Bogeys auf dem Vidanta Vallarta Golf Course aber einiges an Boden.

Anzeige
Madinat Makadi Golf Resort 715x250 https://madinatmakadigolf.com/

Beeindrucken konnte der Amerikaner vor allem mit seiner 63 am Samstag, die die beste Runde des gesamten Turniers bedeutete.

+++ Zum Thema: Jake Knapp: In the Bag – Mexico Open 2024 +++

In seinem insgesamt neunten Start auf der PGA Tour ließ er sich seine Nervosität teilweise anmerken. Grund dafür könnte sein, dass er auch auf der Korn Ferry Tour noch nie gewinnen konnte.

Jake Knapp traf in der letzten Runde bei der Mexico Open 2024 nur zwei Fairways, die wenigsten eines Tour-Siegers in den letzten 40 Jahren.

Dennoch kämpfe er sich immer wieder zurück und spielte nach dem dritten Loch kein einziges Bogey mehr. Am Ende lag Knapp mit 19 unter Par zwei Schläge vor Sami Välimäki aus Finnland.

+++ Auch interessant: Ladies European Tour: Bronte Law erkämpft sich Titel in Marokko +++

Mexico Open 2024: Stephan Jäger starker T3.

Die Geschichte von Knapp ist überaus ungewöhnlich. Erst mit 29 Jahren ist er Rookie auf der PGA Tour, nachdem es auf der Korn Ferry Tour nicht immer ganz rund lief.

Vor zwei Jahren verdiente er sein Geld noch als Türsteuer in einer Bar, weil die Einnahmen Golfsspielen nicht ausreichten.

Anzeige
jucad fruehling 2024 content ad https://www.jucad.de/de/golfcaddys/elektrocaddys/287/jucad-drive-s-2.0-set?utm_source=Newsletterbanner&utm_medium=GolfTime&utm_campaign=Fr%C3%BChlingsaktion

Seinen Sieg bei der Mexico Open 2024 widmete Jake Knapp auch seinem Großvater Gordon Bowley, der im April verstorben war. Der 29-Jährige und sein Cousin ließen sich daraufhin die Initialen auf den Oberarm tätowieren.

Nach seinem Erfolg wurde Knapp gefragt, was sein Großvater wohl davon halten würde. „Er wäre begeistert. Er würde wahrscheinlich sagen: Winner, Winner, Chicken Dinner“, sagte Knapp.

+++ Auch interessant: Rheingolf Messe 2024: Die Golfszene trifft sich in Düsseldorf +++

Ein erfolgreiches Turnier konnte auch Stephan Jäger feiern. Mit der besten Runde am Sonntag (65) konnte sich Jäger noch 17 Plätze nach vorne arbeiten und wurde am Ende gemeinsam mit Justin Lower und Cheng-Tsung Pan geteilter Dritter.

Im FedEx Cup kletterte Stephan Jäger 16 Plätze nach vorne und ist aktuell 31. Für seinen dritten Rang erhielt er ein Preisgeld von 429.300 U.S. Dollar.

Gewinner Jake Knapp darf sich über 1,458 Millionen U.S. Dollar freuen, Sami Välimäki erhält 882.900 U.S. Dollar.

Mexico Open 2024: Finales Leaderboard

Anzeige
21. LeisureBreaks Guide for Free Golf https://www.leisurebreaks.de/produkt/leisurebreaks-guide-for-free-golf-2024-25/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
21. LeisureBreaks Guide for Free Golf https://www.leisurebreaks.de/produkt/leisurebreaks-guide-for-free-golf-2024-25/