24.10.2022 | 10:08

Rory McIlroy verteidigt CJ Cup, ist erneut Nr. 1 der Welt

Rory McIlroy verteidigt erfolgreich seinen Titel beim THE CJ Cup in South Carolina und ist damit erneut die Nummer 1 der Welt (Foto: picture-alliance)
Golftimer
Golftimer

Rory McIlroy verteidigt erfolgreich seinen Titel beim THE CJ CUP in South Carolina und ist damit bereits zum neunten Mal die Nummer 1 der Welt.


Ein Jahrzehnt, nachdem er erstmals den Olymp des Golfsport erklommen hatte, ist Rory McIlroy (Foto: picture-alliance) seit Sonntag zum neunten Mal die Nummer 1 der Welt. Zuletzt hielt der Nordire diese Position im Jahr 2020.

Mit seiner erfolgreichen Titelverteidigung beim THE CJ CUP in South Carolina holte sich der 33-jährige Nordire Titel Nummer 23 auf der PGA Tour. Er verdrängte damit gleichzeitig Scottie Scheffler von der Weltranglistenspitze. Scheffler beendete die Woche auf dem geteilten 45. Platz.

Anzeige
21. LeisureBreaks Guide for Free Golf https://www.leisurebreaks.de/produkt/leisurebreaks-guide-for-free-golf-2024-25/

Auch macht sich McIlroy damit zum ersten amtierenden FedEx-Cup-Champion, der sein Saisondebüt gleich auf Anhieb gewinnen konnte seit Tiger Woods bei der Farmers Insurance Open 2008.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

 

Der Sieg bedeutete zudem Rorys dritten Titel in diesem Jahr. Er beendete die Woche im Congaree Golf Club mit Runden von 66, 67, 67, und 67 Schlägen (267, -17). Und mit einem Schlag vor Kurt Kitayama.

Den alleinigen dritten Platz sicherte sich der Südkoreaner K.H. Lee bei -15. Den vierten Platz teilten sich Tommy Fleetwood und Jon Rahm bei -14.

Rory McIlroy: Emotional bei der Siegesrede

„Es ist eine Teamleistung, und wenn ich daran denke, bin ich ein wenig gerührt und emotional“, so McIlroy, der bei seiner Siegesrede seiner Frau, seinen Eltern, seinem Agenten, seinem Caddie, seinem Coach und seinem Putt-Coach dankte. „Denn es ist wirklich cool, mit anderen Leuten auf dieser Reise zu sein, mit denen man auf dieser Reise sein möchte.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

 

Für seinen Sieg erhielt McIlroy 1.890.000 U.S.-Dollar Preisgeld, Kurt Katayama für seinen zweiten Platz 1.134.000 U.S.-Dollar.

Einziger deutschsprachiger Spieler des Feldes war Sepp Straka. Der Österreicher belegte nach Runden von 71, 70, 73 und 73 Schlägen (287, +3) den geteilten 62. Rang. Hierfür gab es 20.055 U.S.-Dollar Preisgeld.

Hier geht es zum finalen Leaderboard

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
JuCad 2024 2 https://www.jucad.de/de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=website+und+newsletter&utm_campaign=JuCad+Image+2024

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/