13.06.2022 | 11:31

Rory verteidigt Titel, Schwartzel gewinnt LIV-Opener

Gewinnt die RBC Canadian Open 2022: Rory McIlroy (Foto: picture-alliance)
Golftimer
Golftimer

Rory McIlRoy verteidigt seinen Titel bei der RBC Canadian Open, Charl Schwartzel gewinnt LIV-Golf-Opener in London, Linn Grant schreibt Geschichte auf der DP World Tour, Thongchai Jaidee triumphiert auf der PGA Tour Champions.


Rory McIlroy (Foto: picture-alliance) verteidigt seinen Titel bei der RBC Canadian Open und sichert sich damit seinen 21. Toursieg.

Mit Runden von 66, 68, 65 und 62 Schlägen (261, -19) verwies der Nordire Tony Finau mit zwei Schlägen Vorsprung auf Platz 2. Den dritten Platz sichert sich Justin Thomas bei -15.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

„Es fühlt sich richtig gut an“ so McIlroy, „drei der besten Spieler der Welt, die um den Titel kämpfen, es geht nicht viel besser …“

+++ Zum Thema: Rory McIlroy mit Rekordsieg in Dubai +++

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Stephan Jäger und auch der Österreicher Matthias Schwab waren am Cut nach der zweiten Runde gescheitert.

Hier geht es zum finalen Leaderboard

DP World Tour/LET: Volvo Car Scandinavian Mixed

Auf der DP World Tour schreibt Linn Grant Geschichte als die erste weibliche Siegerin eines Turniers.

Die 22-jährige Schwedin sichert sich mit sensationellen neun Schlägen Vorsprung den Titel bei dem im mixed-Format ausgetragenen Turniers. Runden von 66, 68, 66 und 64 Schlägen ließen Grant die Woche bei 264 Schlägen (-24) beenden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Den zweiten Rang teilten sich Henrik Stenson und Marc Warren bei -15.

Bester Deutscher wird Max Kieffer auf dem geteilten 7. Rang, Leonie Harm wird geteilte 37. und Karolin Lampert beendet die Woche auf dem T59. Platz.

Am Cut waren Nicolai von Dellingshausen, Sophie Witt, Olivia Cowan, Marcel Siem und Freddy Schott gescheitert.

Hier geht es zum finalen Leaderboard

LIV Golf London

Charl Schwartzel heißt der Sieger des ersten Turniers der LIV Golf Invitational Series.

Im Centurion Club, London, gewinnt der Südafrikaner die Einzelwertung über drei Runden (65, 66, 72; -7) mit einen Schlag Vorsprung vor Hennie Du Plessis und sichert sich damit das astronomische Preisgeld in Höhe von 4,0 Millionen U.S.-Dollar.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinzu kam auch der Sieg im Team mit Du Plessis, Branden Grace und Louis Oosthuizen. Hierbei teilte sich das Quartett weitere 3,0 Millionen U.S.-Dollar unter sich auf. Machte also alles in allem 4,75 Millionen U.S.-Dollar für Schwartzel.

Die weiteren Ergebnisse: Dustin Johnson wird Achter, Martin Kaymer 15., Ian Poulter 20., Sergio Garcia 24., Lee Westwood 29. Phil Mickelson beendete die drei Tage auf dem 34. Rang, Kevin Na auf dem 36. Platz. Bernd Wiesberger musste sich mit dem 43. Platz zufrieden geben.

LIV Golf Invitational London 2022: Sieger Charl Schwartzel mit Greg Norman
LIV Golf Invitational London 2022: Sieger Charl Schwartzel mit Greg Norman

Hier geht es zum finalen Leaderboard

PGA Tour Champions: American Family Insurance Championship

Thongchai Jaidee konnte sich am Sonntag über seinen ersten Titel auf der PGA Tour Champions freuen. Zudem über die Tatsache, dass er als erster Thailänder ein Turnier auf der amerikanischen Seniorentour gewinnen konnte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Runden von 69, 65 und 68 Schlägen ließen den 52-Jährigen mit einem Schlag Vorsprung auf den Amerikaner Tom Pernice Jr. ins Ziel kommen. Den dritten Platz teilten sich Jerry Kelly, Marco Dawson, Kirk Triplett und Miguel Angel Jiménez.

Alex Cejka beendete die Woche auf dem T14. Platz, Bernhard Langer wurde geteilter 35.

Hier geht es zum finalen Leaderboard

LPGA Tour: ShopRite LGA Classic

Ihren elften Titel auf der LPGA Tour konnte Brooke Henderson am Samstag für sich entscheiden. Die Kanadierin setzte sich im Stechen auf dem ersten Extraloch direkt mit einem  Eagle gegen die Amerikanerin Lindsey Weaver-Wright durch.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Den alleinigen dritten Platz sicherte sich die Engländerin Jodi Ewart Shadoff, gefolgt von Lydia Ko und Albane Valenzuela auf dem T4. Rang.

Aus deutscher Sicht beendeten Caroline Masson das Turnier auf Platz T25, Isi Gabsa wurde geteilte 29.

Hier geht es zum finalen Leaderboard

Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/