31.08.2023 | 11:45

Golf in Südtirol – zwischen Apfelblüten und Weinreben

Eben, aber ziemlich lang: Der Golfclub Lana Gutshof Brandis
Lydia Enigl
Lydia Enigl

Golf in Südtirol, Teil 1:  Der GC Lana Gutshof Brandis und die beiden Wellnesshotels La Maiena Meran Resort und Hotel Schwarzschmied bilden den Auftakt eines Golftrips durch Südtirol.


Es ist Mitte April und ich freue mich auf meine Reise nach Südtirol. Kaum habe ich den Brenner überquert, fühlt es sich schon nach Urlaub an. Die Natur erwacht und das milde Klima macht sich direkt bemerkbar. Alles blüht und die Natur zeigt sich hier von ihrer besten Seite.

Meine Reise führt mich ins Meraner Land im weitläufigen Talkessel der Etsch, umgeben von den Bergen der Ötztaler, Sarntaler und Ortler Alpen. Oben liegt noch Schnee, aber im Tal ist der Frühling schon angekommen.

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Golf in Südtirol – das La Maiena Meran Resort

Meine erste Station ist Marling, etwas oberhalb von Meran gelegen. Einquartiert habe ich mich ins La Maiena Meran Resort, ein Wellnesshotel, Aktivresort und Genießerhotel der Extraklasse.

Meine Suite, modern, großzügig und hell, befindet sich im neuesten Teil des Hauses, der Meran Lodge, direkt über dem riesigen Infinity Pool und dem großzügigen Spa-Bereich.

Vor dem Abendessen husche ich im Bademantel in das Maiena Spa und anschließend noch in den Pool. Da sind die Strapazen der doch ziemlich anstrengenden Anreise schnell vergessen.

Vor dem Abendessen gehe ich noch auf die „Adults only“ Sky Terrasse der Meran Lodge.

Wellnesshotel, Aktivresort und Genießerhotel der Extraklasse: Das La Maiena Meran Resort in Marling
Wellnesshotel, Aktivresort und Genießerhotel der Extraklasse: Das La Maiena Meran Resort in Marling

Hier gibt es einen coolen Drink und einen weiten Rundblick auf Meran, die Berge und das Etschtal – das ist er also, der einzigartige La-Maiena-„Meerblick“. Auf zum Dinner, denn Kulinarik und Weinkultur haben hier einen besonderen Stellenwert.

Die Küche ist mediterran mit einem Hauch von Orient, vielfältig und bunt wie Südtirol selbst, dazu die perfekte Weinbegleitung, wie ich sie mir hier in der Gegend vorgestellt hatte.

Morgen steht für mich eine Runde Shopping und Sightseeing in Meran auf dem Programm. Und dann natürlich auf zum Golfen, denn das von der Familie Waldner geführte Hotel ist ein optimales Luxus-Basecamp für einen Golfurlaub.

+++ Auch interessant: Costa Navarino – wo (fast) alle Träume wahr werden +++

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Es ist zudem Gründungsmitglied der nahen Golfclubs Lana Gutshof Brandis und Dolomiti Sarnonico und die Golfer werden mit vielen Extras verwöhnt: die Reservierung der Abschlagszeiten und die Golfcard Südtirol, die 20 Prozent Ermäßigung auf das Greenfee bringt sowie spezielle Golfpackages sind hier erhältlich.

Golfclub Lana Gutshof Brandis

Dann startet auch schon mein Golferlebnis in Südtirol, und das gleich im Turniermodus, denn ich spiele beim „Apfelblüten- Turnier“ im Golfclub Lana Gutshof Brandis mit, der ideale Auftakt in meine Golfsaison.

Dieser 9-Loch-Golfplatz – einer meinen Favoriten in Südtirol – befindet sich im Tal unterhalb der Burgruine „Brandis“ zwischen Apfelbäumen und Weinreben.

Flankiert von Obstbäumen und Weinreben: Der GC Lana Gutshof Brandis
Flankiert von Obstbäumen und Weinreben: Der GC Lana Gutshof Brandis

Durch diese begünstigte Lage in Südtirol kann man hier von Mitte Februar bis in den Dezember Golf spielen. Der Platz ist fast eben, aber ziemlich lang, also auch für E fortgeschrittene Golfer eine Herausforderung.

Heute gibt es für die Turnierteilnehmer auf der Runde sogar lokale Häppchen und Getränke. Die Siegerehrung mit tollen Preisen und einem gemeinsamen Abendessen mit frühlingshaftem Menü schließt meinen Golftag ab.

Golf in Südtirol – gemütliches Örtchen Lana

Ich reise weiter ins Hotel Schwarzschmied, ein nicht allzu großes Wellnesshotel inmitten der Weinberge und Obstgärten, aber dennoch mitten im Ort Lana und nur drei Minuten vom Golfplatz Lana entfernt.

Hotel Schwarzschmied
Hotel Schwarzschmied

Mein Zimmer – 68 Zimmer und Suiten verteilt auf drei Häuser gibt es insgesamt – ist lichtdurchflutet mit viel hellem Holz und in minimalistischem Design eingerichtet. Die Materialien stammen fast alle aus der unmittelbaren Umgebung.

Am nächsten Tag starte ich mit einer Sporteinheit auf der Yogamatte und genieße den großen Spa-Bereich, eine Wohltat nach dem gestrigen Golftag.

Nur drei Minuten vom Golfplatz Lana entfernt: Das Hotel Schwarzschmied besticht durch sein minimalistisches Interieur mit viel hellem Holz und lichtdurchfluteten Zimmern und Suiten
Nur drei Minuten vom Golfplatz Lana entfernt: Das Hotel Schwarzschmied besticht durch sein minimalistisches
Interieur mit viel hellem Holz und lichtdurchfluteten Zimmern und Suiten

Heute lockt im Ortszentrum von Lana die „Bäuerliche Genussmeile“, ein Bauernmarkt mit mehr als 50 Südtiroler Ständen, mal sehen, ob ich da nicht etwas für zuhause finde. Beim Abendessen im Hotel erfahre ich, dass in der Küche großteils mit regionalen Produkten gearbeitet wird.

Ich wähle heute die vegane Variante und bin begeistert. Fortsetzung folgt in der nächsten Ausgabe …

Info: www.golfinsuedtirol.it

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/