19.10.2023 | 14:09

Ras al Khaimah: Balanced Tourism …

Unberührt: Ras Al Khaimah verfügt über mehr als 64 Kilometer weißen Sandstrand
Oskar Brunnthaler
Oskar Brunnthaler

Ras Al Khaimah hat ehrgeizige Ziele. Das naturverbundene Emirat mit seinen endlosen Wüsten, weitläufigen Stränden und atemberaubenden Berglandschaften möchte bis zum Jahr 2025 das nachhaltigste Reiseziel der Region werden. Nicht nur für Golfer …


Schon einmal etwas von Ras Al Khaimah gehört? Aller Wahrscheinlichkeit nicht.

Eine knappe Autostunde nördlich von Dubai erstreckt sich mitten in der Wüste eine „Oase“ mit tollen Freizeitmöglichkeiten. Mit exklusiven Hotels, mit derzeit zwei Golfplätzen und vielerlei Ausflugsmöglichkeiten im weiteren Umland.

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Da ist es nicht übertrieben, wenn die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority (RAKTDA) mit folgendem Zitat wirbt.

„Mit 7.000 Jahren faszinierender Geschichte, Tradition und Kultur verspricht Ras Al Khaimah ein authentisches und leicht zugängliches arabisches Abenteuer.“

Eine Augenweide: Der Al Hamra Golf Club in Ras al Khaimah
Eine Augenweide: Der Al Hamra Golf Club in Ras al Khaimah

Tatsächlich bietet Ras Al Khaimah ein einmaliges Erlebnis, bei dem der Reisende das pulsierende Herz des Emirats in einer Vielzahl von Landschaften spüren kann.

Sei es am türkisblauen Meer mit den weißen Stränden, in der weitläufigen Wüste oder im über 2.000 Meter hohen Gebirge. Sei es beim Wassersport, bei Wüstencamps oder Abenteuern in den Bergen.

Oder beim Golfen, wo im Februar die Ras Al Khaimah Championship der DP World Tour ausgetragen wurde. Sieger wurde der 31-jährige Engländer Daniel Gavins, der sich mit einem spektakulären Putt seinen zweiten DP-World-Tour-Sieg sicherte. Preisgeld: beachtliche 311.954,42 Euro.

Bester Deutscher wurde damals Marcel Schneider auf dem beachtlichen geteilten 13. Rang.

Nur einen Steinwurf vom Al Hamra Golf Club entfernt: Das 5-Sterne-Hotel Waldorf Astoria
Nur einen Steinwurf vom Al Hamra Golf Club entfernt: Das 5-Sterne-Hotel Waldorf Astoria

 

Luxuriöse Unterkunft: Das Waldorf Astoria

Keine fünf Gehminuten vom 5-Sterne-Hotel Waldorf Astoria liegt der Al Hamra Golf Club (18 Loch Championship-Course, Par 72), designt von Peter Harradine.

Keine halbe Autostunde entfernt lädt zudem der Tower Links Golf Club (Par 72, 6.583 Meter) zum außergewöhnlichen Spiel ein.

Das 5-Sterne-Hotel Waldorf Astoria in Ras al Khaimah
Das 5-Sterne-Hotel Waldorf Astoria

Außerdem gibt es den im vergangenen Jahr eröffneten Jais-Eco-Golf. Es handelt sich dabei um einen 9-Loch-Kurzplatz mit jeweils zwei bis drei Abschlagboxen.

Das sogenannte „Sea Golf“ versteht sich als Schwungtraining, wobei hier Golfbälle aus sich auflösendem Fischfutter in den Arabischen Golf geschlagen werden können – mit faszinierendem Blick aufs Meer.

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Ras Al Khaimah: Kultur, Abenteuer und mehr

Aber die Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) geht nicht nur des Golfspiels wegen an den Arabischen Golf, zu vielfältig sind die Angebote.

Sei es im Bereich der Kultur (Dhayah Fort oder Al Suwaidi Pearl Farm), sei es die endlose Wüste (Desert Safari oder das Sonara Camp Al Wadi).

Oder Abenteuer (Mangrove Kayaking oder Jazirah Aviation Club), Shopping (RAK Mall oder Manar Mall) oder die gigantische Bergwelt (Jais Flight oder Jais Sledder).

Ras al Khaimah Abenteuer II: Mit dem Jeep auf Wüstensafari durch die Al Wadi Desert
Abenteuer II: Mit dem Jeep auf Wüstensafari durch die Al Wadi Desert

Wobei, als Heimat des höchsten Berges der VAE – Jebel Jais –, gilt Ras Al Khaimah als das Zentrum für Abenteuer im Nahen Osten. Und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen und Mountainbiken.

Der Berg beherbergt auch den Jais Adventure Park. Er ist ein Tor zu Attraktionen wie dem Jais Viewing Deck Park, dem Jais Flight, mit 2,2 Kilometern die längste Zipline der Welt, der Jais Sky Tour, eine Reihe von sieben aufregenden Ziplines mit einer Länge von fünf Kilometern, und dem Jais Sledder, der längsten Rodelbahn der Region.

Unberührte Natur, soweit das Auge reicht

Ras Al Khaimah, das als „Natur-Emirat“ bekannt ist, verfügt über 64 km unberührte Strände. Zudem Mangroven mit einer reichen Tierwelt, hügelige Terrakotta-Wüsten, beeindruckende Wadis und atemberaubende Berge.

Ras al Khaimah Abenteuer I: Adrenalin pur mit der Jebel Jais Zipline, der längsten Zipline der Welt
Abenteuer I: Adrenalin pur mit der Jebel Jais Zipline, der längsten Zipline der Welt

Als bedeutende Handelsroute ist Ras Al Khaimah mit 65 Forts nicht nur das am stärksten gesicherte Emirat, sondern beherbergt auch vier archäologische Stätten, die auf der vorläufigen Liste des UNESCO-Welterbes stehen.

Die Vision bekräftigt die Führungsrolle des Emirats im Bereich des bewussten Tourismus‘. Und es steht in Einklang mit seiner Identität als Naturreiseziel. Und dem Fokus auf Fortschritt, Wachstum und Weiterentwicklung.

Unter dem Motto „Balanced Tourism“ stellt die Tourismusbehörde der VAE alle Nachhaltigkeitsaspekte wie Umwelt, Kultur, Naturschutz und Lebensqualität in den Mittelpunkt ihrer Investitions- und Entwicklungsstrategie.

Kein Wunder, dass Ras Al Khaimah 2021 und 2022 zur Tourismushauptstadt am Arabischen Golf ernannt wurde.

Das Emirat verdankt seine Popularität vor allem auch der leichten Erreichbarkeit. So liegt es nur wenige Flugstunden von wichtigen europäischen Drehkreuzen entfernt. Und ist – last but not least – nur knapp eine Autostunde von Dubai entfernt.

Info: www.visitrasalkhaimah.com

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/