20.06.2024 | 06:00

Arnold André Zigarren: Die Genuss-Manufaktur

Genuss in seiner höchsten Form: edle Tabak- und Rumprodukte von Arnold André
Marcus Brunnthaler
Marcus Brunnthaler

Arnold André Zigarren. Die lange Tradition moderner Genuss-Ideen: Über zwei Jahrhunderte und sieben Generationen Erfahrung in der Zigarren- und Zigarillo-Herstellung können nicht irren.


Zugreisende, die in Bünde Station machen, werden freundlich mit einem Bahnsteigschild begrüßt, auf dem steht: „Bünde (West) – die Zigarrenstadt.“

Arnold André, Deutschlands größter Zigarrenhersteller, hat maßgeblichen Anteil an diesem imagebildenden Aspekt der Kleinstadt im schönen Ostwestfalen.

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Seit 1851 ist der Zigarrenproduzent in Bünde ansässig, der Name damals: Gebr. André Tabakfabrik.

Gegründet wurde Arnold André aber schon 34 Jahre früher, nämlich 1817 in Osnabrück. 1905 wurde Bünde dann endgültig Stammsitz des Familienunternehmens.

Arnold André entwickelte sich kontinuierlich zu einem der bedeutendsten Zigarrenproduzenten in der Region. Der Durchbruch zu einem Unternehmen von nationaler Bedeutung erfolgte in den 1950er- und 1960er-Jahren.

Zwei Erfolgsfaktoren waren dafür ausschlaggebend. Aufgrund der guten finanziellen Ausstattung und der ausgeprägten unternehmerischen Weitsicht konnte Arnold André 1958 schnell und umfassend Nutzen aus der Aufhebung des 1933 verhängten sog. Maschinenverbots in der Zigarrenindustrie ziehen.

+++ Auch interessant: Olympische Spiele 2024 – diese Golfer sind qualifiziert +++

In der Zigarren-Manufaktur Arnold André Dominicana werden von rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hochwertigste Tabake in Handarbeit verarbeitet
In der Zigarren-Manufaktur Arnold André Dominicana werden von rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hochwertigste Tabake in Handarbeit verarbeitet

Und in der Folge die Produktion weitgehend auf maschinelle Fertigung umstellen.

Zweiter Erfolgsfaktor war das enorme Wachstum der Marke „Handelsgold“, der ersten national erhältlichen Zigarrenmarke in Deutschland überhaupt.

+++ Auch interessant: LPGA Tour – Lilia Vu holt Meijer LPGA Classic 2024 +++

Arnold André: Der Aufschwung

Ihr Erfolg war riesengroß. Die Markenzigarre „Handelsgold“ wurde wie der VW-Käfer oder der Nierentisch zu einer Ikone des „Wirtschaftswunders“ im Nachkriegs-Deutschland.

1959 beschäftigte Arnold André über 6.000 Menschen – ein historischer Höchststand. Die meisten Mitarbeiter in Bünde und den umliegenden Ortschaften waren als Heimarbeiter tätig und den Filialen des Unternehmens zugeordnet.

Welcome to the Club: Das Kult-Zigarillo „Clubmaster“ von Arnold André steht für großen Genuss im kleinen Format
Welcome to the Club: Das Kult-Zigarillo „Clubmaster“ von Arnold André steht für großen Genuss im kleinen Format

Die gleichbleibend starke Absatzentwicklung der „Handelsgold“ machte eine deutliche Ausweitung der Produktionskapazitäten notwendig. An zwei Standorten wurden neue Fabriken errichtet: 1958 in Osterholz-Scharmbeck bei Bremen und 1962 in Königslutter, nahe der einst innerdeutschen Grenze.

Dort also, wo ein großes Arbeitskräftepotenzial verfügbar war und die staatliche Zonenrand Förderung die Investition erleichterte.

In Osterholz-Scharmbeck wurde bis 1992 produziert, danach die Fertigung in Königslutter konzentriert. In den 70er-Jahren ging der Trend allerdings zum deutlich jüngeren, weniger gemütlichen, dafür moderneren Zigarillo.

1972 wurde in der Folge die Marke „Clubmaster“ lanciert. Diese Zigarillo-Serie traf auf Anhieb den Nerv der Zeit. Bis heute stellt sie den genussvollen Ausdruck eines urbanen Lebensstils dar und zählt zu den absatzstärksten Zigarillo-Marken im In- und Ausland.

+++ Auch interessant: BIG MAX Blade IP Pushtrolley – alles mini! +++

Die meistverkaufte Zigarre Deutschlands: „Tropenschatz“

Aber noch weitere Marken lassen sich mit Arnold André verknüpfen: So zählt die meistverkaufte Zigarre Deutschlands, die „Tropenschatz“, ebenso dazu wie die 1998 eingeführte Marke „Independence“.

Handgerollt in der Manufaktur Arnold André Dominicana: „Carlos André Cast Off“
Handgerollt in der Manufaktur Arnold André Dominicana: „Carlos André Cast Off“

Mit einem modernen und unkonventionellen Auftritt erschloss das Unternehmen zudem völlig neue Käufergruppen.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Mit „WTF! Shisharillo“ eröffnete Arnold André im Jahr 2020 eine neue Aromenwelt: Shisha-Genuss to go. Kleine Packung, kurzes Format, gesüßtes Mundstück, starke Optik – und das alles zu einem attraktiven Preis – sind die Garanten für den Erfolg von „WTF! Shisharillo“.

All das sind erfolgreiche und seit vielen Jahren und Jahrzehnten etablierte Marken aus dem Werk in Königslutter.

+++ Auch interessant: U.S. Open 2024 – Video-Highlights +++

Arnold André Dominicana

Prunkstück ist aber die „Colección Dominicana“, die Zigarrenperfektion von einem der schönsten Plätze der Welt durch fein komponierte, handgerollte Longfiller aus den besten Tabaken verkörpert.

Arnold André Dominicana: Tabakplantage
Arnold André Dominicana: Tabakplantage

Die Wahl der Dominikanischen Republik als Standort lag dabei für Arnold André nahe. Bereits 2011 hatte man sich entschieden, in Santiago de los Caballeros eine der modernsten Zigarren-Manufakturen aufzubauen.

Als 2015 neben der Bobinen-Produktion die ersten handgerollten Zigarren das Werk verließen, wusste die Unternehmensleitung, dass sie genau die richtige Entscheidung getroffen hatte.

Heute beschäftigt Arnold André Dominicana vor Ort über 450 einheimische Mitarbeiter. Das liegt nicht nur an der familiären Atmosphäre, der klimatisierten Kantine, der exzellenten Aus- und Weiterbildung, den überdurchschnittlichen Löhnen und der Erfolgsbeteiligung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sondern auch daran, dass auch in ihnen die Liebe und Leidenschaft zu Tabak und Zigarren brennt.

+++ Auch interessant: World Handicap System – fast alles neu +++

Arnold André Dominicana beschäftigt in der Dominikanischen Republik über 450 einheimische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Arnold André Dominicana beschäftigt in der Dominikanischen Republik über 450 einheimische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Taste of Personality

Heute, nach über zehn Jahren, hat sich die Longfiller-Manufaktur bestens entwickelt und auf den Märkten etabliert. Vier Marken aus der Manufaktur bieten den Aficionadas und Aficionados in vielen Formaten und unterschiedlichen Kompositionen Abwechslung beim feinen Tabakgenuss.

Diese sind „Carlos André“, „Buena Vista“, „Parcero“ und „Montosa“. „Carlos André“ ist dabei die ohne Zweifel persönlichste Zigarren-Marke aus dem Hause Arnold André.

Mit „Carlos André“ greift man den Gedanken der „Family Reserve“-Zigarren neu auf – Zigarren, die in der Familie für die Familie entwickelt wurden, frei nach dem Motto „Taste of Personality“.

Die beiden Linien „Carlos André Cast Off“ und „Carlos André Airborne“ stehen dabei für Qualität, Geschmack und Preis auf höchstem Niveau.

Besonders hervorzuheben ist zum Beispiel bei der „Carlos André Airborne“ das „H-2000-Deckblatt“, das mehr als fünf Jahre gereift ist.

Oder die „Carlos André Cast Off“, bei der hochwertigste Tabake aus dem fruchtbaren Cibao-Tal zusammen mit Tabaken aus Mexico, Brasilien und Ecuador zu einer raffinierten Komposition zusammengefügt werden.

Auch hier reifen die aus Ecuador stammenden Deckblätter „Connecticut Shade Desflorado“ fünf Jahre, bevor sie verarbeitet werden.

+++ Auch interessant: U.S. Open 2024 – Tee Times 4. Runde +++

Rum-Genuss ergänzt das Portfolio

Neben Tabak gehört aber auch Rum zur großen Leidenschaft von „Carlos André“ und ergänzt mit dem „Carlos André Signature Rum“ perfekt das „Genuss-Portfolio“ der Marke.

Feinster Genuss: „Carlos André Signature Rum“
Feinster Genuss: „Carlos André Signature Rum“

Bereits für sich alleine stellt der Blend bester Rums der Dominikanischen Republik einen exklusiven Hochgenuss dar. In Verbindung mit einer adequaten Zigarre bringt er diesen aber auf ein ganz neues Level.

Info: www.alles-andre.de | www.carlos-andre.de

Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/