12.10.2023 | 11:58

Was macht eigentlich … Anthony Kim?

Anthony Kim 2008: Ryder-Cup-Held
Markus Scheck
Markus Scheck

Wenn jemand für diese Rubrik prädestiniert ist, dann Anthony Kim. Sein aktueller Status ist eines der wohl größten Mysterien des modernen Golfsports. Es gibt so viele Fragen und nur wenige Antworten. Warum hat er den Golfsport aufgegeben? Wird er jemals wieder professionell spielen?


Anthony Kim war nach seinem Wechsel 2006 ins Profilager sofort ein Star auf der PGA Tour. Die Fans liebten sein Spiel und seinen „Swagger“, also sein sehr selbstbewusstes, manchmal auch arrogant anmutendes Auftreten.

Während seiner Rookie-Saison erzielte er vier Top-10-Platzierungen und gewann im Mai 2008 bei der Wachovia Championship sein erstes Turnier. Zwei Monate später gewann er beim AT&T National sein zweites Turnier und wurde zu einer Fixgröße im Golfsport.

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Dann kam das Event, bei dem sich die Fans schließlich komplett in ihn verliebten – zumindest die amerikanischen: der Ryder Cup 2008 im Valhalla Golf Club.

Kim spielte eine entscheidende Rolle beim U.S.-Sieg, denn er besiegte Sergio Garcia mit einer epischen Leistung im ersten Single-Match mit 5&4. Auch seine Persönlichkeit passte perfekt zum Ryder-Cup-Umfeld.

Beim Presidents Cup 2009 zeigte Kim eine ähnliche Leistung und es sah so aus, als würde er in den kommenden Jahren ein fixer Bestandteil des Teams USA sein.

Sein drittes PGA-Tour-Event gewann er bei der Shell Houston Open 2010, aber in diesem Jahr setzte auch der „Verletzungsvirus“ ein.

+++ Zum Thema: Was macht eigentlich … Helen Alfredsson? +++

Anthony Kim und die Verletzungen …

Anthony Kim 2021: Party-Held
Anthony Kim 2021: Party-Held

Zunächst versuchte Kim, seine Verletzungen auszukurieren, doch 2012 entschied er sich für eine Operation an der Achillessehne.

Die Erwartung war, dass er innerhalb eines Jahres zum Profigolf zurückkehren würde, doch bis zum heutigen Tag spielte er nie wieder ein Turnier.

Und hier beginnt das Rätsel. Die Details sind unklar, aber es scheint sich um eine Versicherungs-Causa zu handeln: So soll Kim eine Summe zwischen zehn und 20 Millionen U.S.-Dollar ausgezahlt bekommen haben, falls diese Verletzung seine PGA-Tour-Karriere beendet haben sollte.

Die Polizze wird aber wohl ungültig, sobald er auf der Tour auch nur einen Schlag machen sollte.

+++ Zum Thema: Was macht eigentlich … Vijay Singh? +++

Im letzten Jahrzehnt gab es oft Gerüchte über seine Rückkehr. Manchmal sagte Kim, er könne nicht mehr professionell Golf spielen, aber bisweilen klang er auch optimistischer.

Über die sozialen Medien deutete er 2021 ein Comeback an, doch dazu kam es nicht.

Kim lebt weiterhin in Dallas, Texas. Seine Haare sind lang, ein riesiges Tattoo ziert seinen linken Arm und seine Partynächte sollen nach wie vor ausgiebig sein.

Als dann im Januar dieses Jahres in der New York Times ein Artikel veröffentlicht wurde, in dem es hieß, Kim habe eine Rückkehr zum Golfsport über LIV Golf nicht ausgeschlossen, spekulierten die Fans erneut über ihren Helden.

Doch ein enger Freund Kims, Ben Baller, dementierte den Bericht umgehend.

Das Enigma Anthony Kim geht also weiter …

Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/