golf time 82019
Coverstory: Profi-Tipps DIE HANDICAP TASKFORCE
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Cleveland Frontline Putter 14.01.2020

UMGEDACHT Bei den drei Mallet-Modell und einem Blade-Modell der Frontline Putter von Cleveland Golf liegt der Schwerpunkt auf Höhe der Schlagfläche
UMGEDACHT Bei den drei Mallet-Modell und einem Blade-Modell der Frontline Putter von Cleveland Golf liegt der Schwerpunkt auf Höhe der Schlagfläche
0
Mit der Putter-Serie Frontline will Cleveland Golf die Fehlerverzeihung vergrößern, allerdings auf Kosten der effektiven Schlagfläche.


Die Positionierung des Schwerpunkt – bezogen auf vorne und hinten – innerhalb des Schlägerkopfs kennt man eher von Driver, Hölzern und Eisen. Doch nun will Cleveland Golf diesen Faktor auf die Putter ausweiten. Mit der Frontline Serie stellt das Unternehmen vier Modelle (in sieben Ausführungen mit unterschiedlichen Hosel-Formen) vor, deren Schwerpunkt aufgrund des Einsatzes von Wolfram-Gewichten direkt neben der Schlagfläche weit nach vorne verlagert wurde.

Auf einen Blick:
  • PREIS € 179,-
  • 4 Modelle in 7 Ausführungen
  • Elevado Single Bent auch für Linkshänder


Der Weg:
Über Jahrzehnte haben die meisten Mallet-Putter das Gewicht am hinteren Ende des Schlägerkopfs positioniert, um die Stabilität im Treffmoment zu erhöhen. Mit den Frontline Modellen wollen die Designer von Cleveland Golf umdenken und positionieren zwei schwere Wolfram-Gewichte links und rechts der Schlagfläche, um einen stabileren Schlägerkopf im Treffmoment zu erhalten. Laut der Forschungen von Cleveland Golf sollen die Frontline Putter damit eine gesteigerte Genauigkeit von bis zu 33 Prozent ermöglichen.



Die Fehlerverzeihung der Frontline Putter soll durch die Speed Optimized Face Technologie (SOFT) noch weiter unterstützt werden. Eine spezielle Schlagflächen-Struktur soll für einheitlichere Ballgeschwindigkeiten selbst bei Fehltreffern an Hacke und Spitze sorgen und somit mehr Putts die Chance geben, ins Loch zu fallen. Zusammen mit der 2135 Technologie, die die Ausrichtungshilfe genau auf Höhe der Mitte des Golfballs positioniert, sollen optische Illusionen verringert und die Ausrichtung dauerhaft verbessert werden.

"Wir freuen uns sehr über die Vorstellung der Frontline Familie, weil es ein völlig neuer Ansatz für das Putter-Design ist", sagt Lionel Caron, Präsident von Cleveland Golf Europe. "Durch die Kombination eines extremen Schwerpunkts mit einer verbesserten, geschwindigkeitsoptimierten Schlagfläche haben wir einen Putter entwickelt, der auf einzigartige Weise die Richtungs- und Geschwindigkeitskonsistenz maximiert."

Die vier Modelle – Elevado, Cero und Iso – werden jeweils mit einem Single Bend- oder Slant Neck-Hosel angeboten, um für jeden Schwung-Typ, egal ob gerade oder mit leichtem Bogen, das passende Modell bereitstellen zu können. Das 4.0 Blade-Modell wird nur mit einem klassischen Plumber's Neck für einen Schwung mit stärkerem Bogen angeboten.



Unser Fazit:
Wer aufgrund der Wolfram-Gewichte neben der Schlagfläche fürchtet, selbige nicht mehr konstant treffen zu können, sollte sich entweder augenblicklich Unterricht beim Pro des Vertrauens buchen oder direkt ein neues Hobby suchen. Die Schlagfläche bleibt trotz der Reduzierung mehr als groß genug, um jeden Schlenkerer in der Bewegung locker verkraften zu können.

Wie und ob der nach vorne verlagerte Schwerpunkt sich tatsächlich auf die Resultate auswirkt, können wir weder bestätigen noch verneinen. Ein Umdenken hat aber noch niemandem geschadet und ist allemal einen Versuch wert.



Tipp fürs eigene Spiel: Kurt Schönwald, Fully Qualified G1 Professional der PGA of Germany, empfiehlt das regelmäßige Training mit einem Spiegel, um die Grundlagen beim Putten zu überprüfen.



Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE