golf time 82019
Coverstory: Profi-Tipps DIE HANDICAP TASKFORCE
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Messinia Pro-Am zum Vierten 29.11.2019

Pro-Am-Vergnügen in Griechenland
Pro-Am-Vergnügen in Griechenland
0
Ab dem 19. Februar 2020 ist es wieder soweit: Die Destination Costa Navarino mit ihren erstklassigen Golfplätzen lädt zum Messinia Pro-Am.


Einen besseren Ort und Anlass zu finden, um in die neue Golfsaison zu starten, als bei dem viertägigen Messinia Pro-Am, das unter der gemeinsamen Schirmherrschaft der europäischen PGA, der griechischen PGA und des Hellenic Golf Federation steht, könnte schwierig werden. 

Das Turnier wird auf den Designer-Golfplätzen Dunes und Bay Course der Luxus-Golf-Destination auf dem griechischen Peloponnes ausgetragen. Die Teilnehmer haben – soweit sie Golfprofis sind – auch die Chance, um das Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro zu spielen. Selbstverständlich kommen aber auch die Amateure, die jedes Jahr aus der ganzen Welt zu diesem beliebten Event strömen, in Costa Navarino auf ihre Kosten. Im Rahmen eines fünf Übernachtungen umfassenden Pakets ab 1.567 Euro pro Teilnehmer bietet sich unter anderem die Chance, mit weltberühmten Profis und Prominenten zu plauschen.

Die Pauschalangebote für Teilnehmer mit Zweibett-Zimmer umfassen fünf bzw. sieben Übernachtungen im Westin Resort Costa Navarino, weiterhin die Teilnahme an geselligen Veranstaltungen und Abendessen, darunter ein Begrüßungsempfang, eine Wohltätigkeitsveranstaltung und eine Siegerehrung. Darüber hinaus beinhaltet der Pauschalpreis das Startgeld für drei Turnierrunden und zwei Übungsrunden einschließlich gemeinsamer Cart-Nutzung, die Transfers zum Bay Course und zurück, Erfrischungsangebote und leichte Mittagessen auf dem Golfgelände für drei Turnierrunden - und nicht zu verachten: die Nutzung der Fitness-Einrichtungen des Westin Resort.


Tolles Ambiente im Hotel und auf den Golfplätzen

Murray und Tindall Star-Gäste

2019 kam unter anderem Hollywood-Größe Bill Murray ("Und täglich grüßt das Murmeltier") oder Rugby World Cup-Siegers Mike Tindall auf den Peloponnes. „Dies ist der tollste Ort, den ich je gesehen habe. Die Golfanlagen sind einfach großartig, und nirgendwo sonst war man so außerordentlich nett zu mir wie hier. Der Aufenthalt hier ist wirklich etwas ganz Besonderes. Ich kann mir nichts Vergleichbares vorstellen", erklärte Murray. 

Omnipräsent neben der Stars und Profis: Ideale Wetterbedingungen und die unberührte mediterrane Landschaft inmitten jahrhundertealter Olivenhaine sowie der Blick auf das Ionische Meer. Das erst vor kurzem auf dem Bay Course eröffnete, in die Erde hineingebaute Clubhaus bietet einen atemberaubenden Blick über die historische Bucht von Navarino. Die einzigartige Lage rechtfertigt umso mehr den Ruf von Costa Navarino als eine der faszinierendsten Golfdestinationen Europas. 

Nachhaltiges Konzept

Das Tourismuskonzept von Costa Navarino in der Region Messenien zeichnet sich durch sein Engagement für die höchsten Standards ökologischer und sozialer Verantwortung aus. Erklärtes Ziel ist die nachhaltige Entwicklung der gesamten Region Messenien bei gleichzeitigem Schutz und Erhalt sowohl der natürlichen Schönheit als auch des kulturellen Erbes dieses Teils Griechenlands.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE