25.10.2018

Angriff auf die Konkurrenz

golftime
golftime

Der beliebteste Schläger im Bag ist für die meisten Golfer immer noch der Driver. Dementsprechend hart umkämpft ist der Herstellermarkt im Segment der Weitenjäger. 


Srixon hat mit der Konzeption des neuen Drivers Z 785 neue Maßstäbe und auf spezielle High-Tech-Materialien gesetzt. Dementsprechend selbstbewusst klingt Srixons Marketing: „Die neuen Driver der Z-Serie lassen sich ganz einfach beschreiben: Sie sind lang“, erklärt Marketing Director Brian Schielke. „Länger als unsere bisherigen Hölzer – und länger als die der Konkurrenz. Unser stärkeres, schnelleres Titan in Kombination mit einer Cup-Schlagfläche ist absolut einzigartig und unterscheidet sich vollkommen von allen anderen Schlägern auf dem Markt. Man kann das sowohl auf einem Launch Monitor als auch auf dem Platz deutlich sehen.“ 
Die Ti51AF Cup Face beim Z-Serie- Driver verspricht vom Tee mehr Geschwindigkeit und Distanz. Dabei ist sie die dünnste, leichteste und stärkste Schlagfläche, die Srixon je entwickelt hat, und bietet hohe Fehlertoleranz. Der Z 785 hat eine ultraleichte Karbonkrone und verleiht dank stärkerer Gewichtsverteilung zum Rand hin mehr Präzision bei minimierter Schlagstreuung. 
Graeme McDowell, dreifacher PGA Tour- Sieger, über seine neue Waffe: „Der Driver sieht einfach richtig gut aus, bringt den Ball leicht hoch in die Luft – er schießt förmlich durch die Luft, um so lang wie möglich zu fliegen.“ 
In der Tat generiert der Z785 geringen Spin und eine durchdringende Flugbahn. Die Auslieferung erfolgt mit Premium-Schäften von Miyazaki oder handgefertigten Custom-Optionen. 
PREIS € 399,99
Anzeige
JuCad 2024 2 https://www.jucad.de/de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=website+und+newsletter&utm_campaign=JuCad+Image+2024

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/