09.01.2024 | 15:00

TaylorMade Qi10 Driver 2024: Die MOI-Wunder

Sascha Antic
Sascha Antic

TaylorMade bringt mit den neuen Qi10 Drivern für 2024 die fehlerverzeihendste Serie auf den Markt, die das Unternehmen je hergestellt hat. Bahnbrechend ist jedenfalls das Trägheitsmoment (MOI) der neuen Driver, von denen der Qi10 Max das bisher kaum zu erreichende MOI von 10.000 knackt.


Einfach erklärt ist ein höheres MOI (Motion of Inertia/Trägheitsmoment) gleichbedeutend mit mehr Fehlerverzeihung.

Ein höheres MOI reduziert die Schlägerkopfrotation bei außermittigen Schlägen, sichert somit die Ballgeschwindigkeit bei Fehlschlägen ab und sorgt für konstantere Starteigenschaften des Balles.

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Ein hohes MOI bedeutet also tatsächlich ein hohes Maß an messbarer Fehlerverzeihung.

TaylorMade bringt nun mit ihren drei neuen Drivern für 2024 (Qi10, Qi10 LS und Qi10 Max) das MOI deutlich über das bisherige Limit.

Letzterer, der TaylorMade Qi10 Max Driver, erzielt demnach als MOI-Primus der neuen Serie ein kombiniertes Trägheitsmoment von sagenhaften 10.000 g-cm² (10K).

Fast schon unglaubliche Performance-Verbesserungen

Eine fast schon revolutionäre Errungenschaft, die durch besonders leichte Materialien, einer neu entwickelten Kopfform sowie einer strategischen Platzierung der Masse durch die TaylorMade-Ingenieure ermöglicht wird.

Laut TaylorMade verbessert sich einer der mitunter wichtigsten Werte bei der Performance eines Drivers – Die sogenannte Distanz-Streuung.

Sie soll sich sogar um bis zu bis zu 30 Prozent bei den neuen Modellen verringern.

Das ist enorm, da der Unterschied von längstem und kürzestem Ball somit merklich geringer ausfällt.

+++ Zum Thema: TaylorMade Qi10 Fairwayhölzer: Fehlerverzeihung pur +++

TaylorMade Qi10 Driver 2024
TaylorMade Qi10 Driver 2024

Die Fehlerverzeihung des Qi10 Max kann für Golfer aller Spielstärken nur von Vorteil sein. Angefangen beim Freizeitgolfer bis hin zum Major-Champion wie beispielsweise TaylorMade-Spielerin Nelly Korda.

„Bei uns geht es darum, Grenzen zu überschreiten und nie zurückzuschauen“, sagt Brian Bazzel, TaylorMade Vice President Produktentwicklung.

„Vom ersten Metallholz bis zum 60X Carbon Twist Face – wenn wir uns einmal festgelegt und eine Schwelle überschritten haben, definieren wir die Grenzen von Innovationen neu. Das Erreichen der 10K MOI-Marke ist dabei ein weiterer Meilenstein in der langen Geschichte von TaylorMade (…).“

+++ Zum Thema: TaylorMade Qi10 Rescues: Vielseitig und lang +++

TaylorMade Qi10 Driver 2024: Die Technologien

Um dieses enorme Maß an Fehlerverzeihung zu ermöglichen, setzt TaylorMade auf zahlreiche innovative Technologien. Diese kommen bei allen drei Modellen zum Einsatz und sie unterscheiden sich – wie so oft – durch die Ansprache unterschiedlicher Spielertypen.

TaylorMade Qi10 Max Driver: MOI-Vergleich
TaylorMade Qi10 Max Driver: MOI-Vergleich

„Das Streben nach 10K ist die Summe einer Vielzahl bewährter TaylorMade-Technologien, die im Qi10 Max Driver 2024 in eine neue Form integriert wurden“ so Tomo Bystedt, Senior Director Produktentwicklung bei TaylorMade.

„Dieses Zusammenspiel hat uns buchstäblich den fehlerverzeihendsten Driver in der Geschichte von TaylorMade mit dem höchsten MOI beschert.

Darüber hinaus zeichnet sich das weiterentwickelte 60X Carbon Twist Face durch ein neues blaues Farbmuster und eine kontrastreiche Topline aus. Im Zusammenspiel mit der Infinity Carbon Crown bietet sie ein sehr sauberes und raffiniertes Erscheinungsbild in der Ansprechposition.“

Die gesamte Qi10-Driver-Familie verfügt über ein einstellbares Hosel bzw. Loft-Sleeve von 4° (+/- 2°) und baut auf bewährten TaylorMade-Technologien auf. Darunter beispielsweise das Thru-Slot Speed Pocket, welches die Ballgeschwindigkeit bei Treffern im unteren Bereich der Schlagfläche erhalten soll.

+++ Zum Thema: TaylorMade Qi Eisen 2024: Lang und präzise +++

Qi10 Max Driver: MOI 10.000 – maximale Fehlerverzeihung

Modernste Konstruktion mit Infinity Crown: Die fortschrittlichen Konstruktionstechniken von TaylorMade ermöglichen eine strategische Umverteilung der Masse und damit einen tiefen und niedrigen Schwerpunkt (CG/Centre of Gravity). Das Ergebnis: Ein optimaler Ballstart und vebessrte Spin-Kontrolle bei gleichzeitig hohem MOI.

Die neue Krone stellt dabei 97 Prozent der Schlagfläche und gewährt zudem einen sauberen und eleganten Look.

Der Qi10 Max ist übrigens auch als Women’s Variante mit eigenem, leichtem Schaft sowie Lamkin-Griffen erhältlich.

Last but not least gibt es als Custom-Option eine besonders leichte High & Light Version (HL) des Qi10 Max mit 10,5° bzw. 12° Loft.

Anzeige
Madinat Makadi Golf Resort 715x250 https://madinatmakadigolf.com/
TaylorMade Qi10 Max Driver 2024
TaylorMade Qi10 Max Driver 2024

Optimierte Kopfform: Der Qi10 Max verfügt über eine flachere Kopfform, die sich von vorne nach hinten zieht. Sie beherbergt zudem eine konzentrierte Masse an der äußersten Grenze des Schwerpunkts.

Dies trägtunter anderem erheblich zur Trägheit des Schlägerkopfes bei.

Carbon-Schlagflächen-Technologie: Der Qi10 Max nutzt die dritte Generation der 60X Carbon Twist Face Technologie. Sie ermöglicht eine schnelle Schlagfläche bei mittig getroffenen Schlägen, bewahrt aber gleichzeitig die hohe Ballgeschwindigkeit bei Fehlschlägen.

Überdies kurven nicht mittig getroffe Bälle nicht annähernd so stark, wie es eventuell mit einer konventionellen Schlägfläche der Fall wäre.

Eine neu gestaltete Randleiste sorgt zudem dafür, dass sich die Schlagfläche für eine optimale Energieübertragung im Treffmoment effizienter verbiegen kann.

Torque-Control-Schaft: Die intensiven Forschungen und Tests von TaylorMade führten zur Entwicklung eines Schafts mit geringerer Torsion. Dieser unterstützt ein effizientes Schließen der Schlagfläche im Treffmoment. Diese Innovation stellt dann auch das finale Element auf dem Weg zu einem generierten MOI von 10.000 dar.

Details & Preis

  • Verfügbare Lofts Herren: 9°/ 10,5°/ 12°
  • Verfügbare Lofts Damen: 10,5°/ 12°
  • Kopfvolumen: 460cc
  • Lie: 58° – 62°
  • Länge: 45,50″
  • Verstellbares Hosel: +/-2°
  • Erhältlich für: RH / LH
  • Schäfte Herren: Fujikura Speeder NX TCS 50 (S, R, A); Mitsubishi Diamana T+ 60 (X ,S, R)
  • Schaft Damen: Fujikura Speeder NX TCS 40 (L)
  • Griffe Herren: Golf Pride Z-Grip Black/Blue 0.600 (52g)
  • Griffe Damen: Lamkin ST Soft Grey/White 0.580 (40g)
  • Preis: €/CHF 649,-

+++ Auch interessant: Tiger Wood verlässt Nike +++

Qi10 LS Driver: Wenig Spin, für den besseren Golfer konzipiert

Der neue TaylorMade Qi10 LS Driver (LS = Low Spin) generiert weniger Spin und einen niedrigeren Ballstart. Er richtet sich an Golfer mit höheren Schwunggeschwindigkeiten, die eventuell auch zu hohe Spinraten reduizieren wollen.

Mit einer höheren Schlagfläche und einer kompakteren Kopfform wird der Qi10 LS voraussichtlich der bevorzugte Driver für viele Tourspielerinnen und -spieler des Teams TaylorMade sein.

TaylorMade Qi10 LS Driver 2024
TaylorMade Qi10 LS Driver 2024

Die Infinity Crown, die in der gesamten Qi10-Familie zum Einsatz kommt, stellt auch hier einen bedeutenden Fortschritt in der Carbon-Kronenkonstruktion von TaylorMade dar.

Durch die Ausdehnung des Karbonanteils bis auf den äußersten Rand des Schlägerkopfes sowie die bündige Ausrichtung mit der Oberseite der Schlagfläche, maximiert dieses neue Design die Gewichtseinsparungen.

Dieser innovative Ansatz erlaubt es, überschüssiges Gewicht, das sich zuvor in weniger vorteilhaften Positionen befand, dorthin umzuverteilen, wo es zu einem niedrigeren Schwerpunkt und in der Folge dessen zu besseren Spinwerten führt.

Dies stellt mit Sicherheit einen wesentlichen Faktor für Golfer dar, die sich für den Qi10 LS Driver entscheiden.

Der Qi10 LS verfügt obendrein über ein neues, effizienteres 18 Gramm-Stahl-Gewicht, das sich auf einem innovativen Schlittensystem verschieben lässt.

Die strategische Formgebung entlang der Sohle wurde schießlich entwickelt, um eine bessere Aerodynamik mit weniger Turbulenzen in der Schwungbewegung zu erzielen.

Diese neu gestaltete Struktur ermöglicht es, das einstellbare Gewicht im Vergleich zum Vorgänger weiter nach vorne und auch tiefer zu verlagern.

Das Ergebnis: Ein niedrigerer Schwerpunkt und ein optimiertes Trägheitsmoment für besonders fehlerverzeihende Abschläge mit geringem Spin.

Details & Preis

  • Verfügbare Lofts: 8°/ 9°/ 10,5°
  • Kopfvolumen: 460cc
  • Lie: 54° – 58°
  • Länge: 45,75″
  • Verstellbares Hosel: +/-2°
  • Erhältlich für: RH / LH (8° nur RH)
  • Schäfte: Mitsubishi Tensei AV Limited Blue 65 (R, S, X); Mitsubishi Tensei AV Limited Black 65 (S, X)
  • Griffe: Golf Pride Z-Grip Black/Blue 0.600 (52g)
  • Preis: €/CHF 669,-

+++ Zum Thema: Scottie Scheffler ist PGA Tour Spieler des Jahres 2023 +++

Qi10 Driver 2024: Das Komplettpaket

Der Qi10 Driver wurde speziell dafür entwickelt, die Weite von Golfern zu optimieren und gleichzeitig die Fehlerverzeihung zu maximieren. Vereint in einem sauberen, vertrauenserweckendem Gesamtpaket.

TaylorMade Qi10 Driver 2024
TaylorMade Qi10 Driver 2024

Der Qi10 hat einen niedrigeren Schwerpunkt und ein höheres MOI als frühere TaylorMade-Driver in dieser Kategorie. Und ist damit der Driver für Golferinnen und Golfer, die den ultimativen Mix aus Weite und Fehlerverzeihung suchen.

Der Qi10 verfügt über eine brandneue, etwas größer wirkende Kopfform in der Ansprechposition. Dies in Kombination mit dem klaren Look der Infinity Carbon Crown sowie einer kontrastreichen Topline für eine verbesserte Ausrichtung sorgt einmal mehr bereits für Vertrauen im Setup.

Das überarbeitete 60X Carbon Twist Face des Qi10 ist deutlich leichter als herkömmliche Schlagflächen aus Titan. Sie ermöglicht eine effizientere Energieübertragung mit einer neuen Kopfstruktur, die schnellere Ballgeschwindigkeiten fördert.

Die Schlagfläche ist außerdem so konzipiert, dass die Ballgeschwindigkeit bei nicht mittig getroffenen Schlägen besser erhalten bleibt.

Details & Preis

  • Verfügbare Lofts: 9°/ 10,5°/ 12°
  • Kopfvolumen: 460cc
  • Lie: 56° – 60°
  • Länge: 45,75″
  • Verstellbares Hosel: +/-2°
  • Erhältlich für: RH / LH (12° nur RH)
  • Schäfte: Fujikura Ventus TR Blue 5 (S, R, A); Mitsubishi Diamana T+ 60 (R,S, X)
  • Griffe: Golf Pride Z-Grip Black/Blue 0.600 (52g)
  • Preis: €/CHF 649,-

Erhältlich sind die neuen TaylorMade Qi10 Driver ab dem 2. Februar 2024. Sie können aber schon ab dem 9. Januar vorbestellt werden.

Info: www.taylormadegolf.eu

Anzeige
jucad fruehling 2024 content ad https://www.jucad.de/de/golfcaddys/elektrocaddys/287/jucad-drive-s-2.0-set?utm_source=Newsletterbanner&utm_medium=GolfTime&utm_campaign=Fr%C3%BChlingsaktion

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/