09.01.2024 | 13:22

Tiger Woods verlässt Nike

Sascha Antic
Sascha Antic

Nach 27 Jahren Zusammenarbeit hat Tiger Woods nun das Ende seines Vertrags mit Nike bekanntgegeben. Die Trennung beendet eine der höchstdotierten Partnerschaften in der Geschichte von Nike und wohl der gesamten Golfbranche.


Jedes Kapitel hat irgendwann ein Ende – so nun auch das wohl bekannteste der Golfbranche in Bezug auf Sponsoring und Markenbotschafter.

Über die gesamte Laufzeit von mehr als 27 Jahren soll Tiger Woods über 500 Millionen U.S.-Dollar für die Representation von Nike Golf erhalten haben.

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Nun verkündete der 48-Jährige persönlich auf seinem Twitter-Profil den Entschluss, Nike zu verlassen:

„Vor über 27 Jahren hatte ich das Glück, eine Partnerschaft mit einer der angesagtesten Marken der Welt einzugehen“, so Tiger.

„Seither waren die Tage mit so vielen fantastischen Momenten und Erinnerungen gefüllt, dass, wenn ich damit anfangen würde sie alle aufzuzählen, ich ewig damit beschäftigt wäre.

Phil Knights Leidenschaft und Vision haben diese Partnerschaft zwischen Nike bzw. Nike Golf ermöglicht und ich möchte ihm persönlich danken.

Ihm und allen Nike-Mitarbeitern und unglaublichen Sportlern, mit denen ich das Vergnügen hatte, auf diesem Wege zusammenzuarbeiten.“

+++ Zum Thema: TGR – Tiger Woods Ventures – Tigers neue Marke +++

+++ Zum Thema: Tiger Woods Superstar +++

Tiger Woods und Nike: Der Aufstieg zum Superstar

Begonnen hatte das Sponsoring durch Nike für Eldrick „Tiger“ Woods 1996, als er im Alter von 20 Jahren seine College-Karriere beendete und Profi wurde.

Tiger wurde von vielen schon von Beginn seiner Profilaufbahn an als kommender Superstar gehandelt.

So bestägtigte er dies bereits im Jahr darauf und gewann als jüngster Spieler jemals das Masters in Augusta – seinen ersten von bis heute insgesamt 15 Major-Titeln.

Masters 1997: Tiger Woods gewinnt sein erstes Major
Masters 1997: Tiger Woods gewinnt sein erstes Major

+++ Zum Thema: Was wir von Tiger lernen können +++

Nike konnte sich also für die noch frische Zusammenarbeit keinen besseren Start vorstellen. Und erhielt durch Tiger und seine unglaubliche Anzahl an Erfolgen die wohl beste Werbung, die sich eine Sportfirma nur wünschen kann.

Der Rest ist bekanntermaßen Geschichte und so sorgt die Trennung nun für eine gewisse Wehmut unter den Golf-Fans.

Nichsdestotrotz wurde darüber aber wohl schon seit einer Weile gemunkelt.

Tiger Woods in Nike Golf Bekleidung
Tiger Woods in Nike Golf Bekleidung

Die Gerüchte begannen beim Masters 2022, als Woods mit FootJoy-Schuhen und nicht mit seinem typischen TW-Modell von Nike gesehen wurde.

Zwar spielte er seit dem Rückzug von Nike aus dem Hardwaregeschäft in 2016 nicht mehr mit deren Golfschlägern, trug aber weiterhin treu Nike Golfbekleidung und Handschuhe.

Bleiben wir also gespannt, mit welchem Logo auf der Brust der inzwischen 48-Jährige demnächst zu sehen sein wird.

Anzeige
jucad fruehling 2024 content ad https://www.jucad.de/de/golfcaddys/elektrocaddys/287/jucad-drive-s-2.0-set?utm_source=Newsletterbanner&utm_medium=GolfTime&utm_campaign=Fr%C3%BChlingsaktion

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Madinat Makadi Golf Resort 715x250 https://madinatmakadigolf.com/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/