04.04.2024 | 20:57

Guy Kinnings neuer CEO der European Tour Group

Guy Kinnings: Seit 2. April 2024 neuer CEO der European Tour Group (Foto: DP World Tour)
Golftimer
Golftimer

Guy Kinnings ist der neue CEO der European Tour Group. Der Engländer und bislang Deputy CEO folgt damit auf Keith Pelley, der das Amt seit 2015 innehatte und zu Beginn des Jahres seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte.


Eine kleine Ära ging Ende März 2024 zu Ende: Die nämlich von Keith Pelley als CEO der European Tour Group. Der Kanadier legte sein Amt nach neun Jahren nieder.

Seit 2. April 2024 ist nun Guy Kinnings offiziell der Chef der European Tour Group. Der Engländer ist damit nach John Jacobs (1972-1975), Ken Schofield (1975 – 2004), George O’Grady (2005-2015) und Keith Pelley (2015-2024) der fünfte CEO der Gruppe.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Nicht zuletzt stellt die Personalie Kinnings auch die logische Konsequenz als Nachfolger dar. Denn: Zuletzt war er als Deputy CEO der European Tour Group tätig. Zudem seit 2018 als Chief Commercial Officer und Executive Director des Ryder Cups.

+++ Auch interessant: Augusta National Women’s Amateur: Darling führt, Briem solide +++

Keith Pelley kündigt seinen Job als CEO der Dp World Tour (Foto: Picture Alliance).
Keith Pelley kündigt seinen Job als CEO der Dp World Tour (Foto: Picture Alliance)

Guy Kinnigs: „Ein stolzer Tag …“

„Heute ist ein stolzer Tag für mich und meine Familie“, so Guy Kinnings. „Es ist ein echtes Privileg für mich, der neue CEO der European Tour Group zu sein. Die damit verbundene Verantwortung werde ich nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Unsere Tour hat eine wunderbare Geschichte und ich bin begeistert über die Möglichkeit, die nächste spannende Phase auf dem Weg ihrer zukünftigen Entwicklung mitgestalten zu können.

Ich habe in den letzten sechs Jahren eng mit unseren Spielern, unserem Vorstand, unseren Partnern und unseren Mitarbeitern zusammengearbeitet. Und ich bin der Meinung, dass wir eine große Chance haben, nach vorne zu blicken und uns auf die positive Weiterentwicklung des Spiels zu konzentrieren.

+++ Auch interessant: Amundi German Masters 2024: Major-Träume im Gepäck +++

Guy Kinnings (Foto: picture-alliance)
Guy Kinnings (Foto: picture-alliance)

Es hat in unserem Sport einen Wandel hin zu einer globaleren Denkweise gegeben. Und das ist etwas, das wir als globale Golf-Tour begrüßen.

Wir verfügen über eine weithin anerkannte internationale Präsenz. Diese hat sich aus 50 Jahren des Aufbaus von Beziehungen und der Durchführung von Turnieren in vielen verschiedenen Ländern und Kontinenten ergeben.

Und dies ermöglicht es uns, Golffans aus einer Vielzahl unterschiedlicher Schichten und Demografien anzusprechen. Wir freuen uns sehr darauf, dies fortzusetzen.“

+++ Auch interessant: Masters Gewinnspiel: Cobra Limited Edition Tour Stand Bag +++

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Guy Kinnings: Ein Mann mit viel Erfahrung im Golf

Zur Ernennung von Guy Kinnings als neuer CEO der European Tour Group äußerte sich auch der Vorstandsvorsitzende der Gruppe, Eric Nicoli.

Guy Kinnings: Seit 2. April 2024 neuer CEO der European Tour Group (Foto: DP World Tour)
Guy Kinnings: Seit 2. April 2024 neuer CEO der European Tour Group (Foto: DP World Tour)

„Dies ist ein sehr bedeutender Tag für die European Tour Group. Und im Namen des gesamten Vorstands freue ich mich, Guy in der Rolle des CEOs willkommen zu heißen.

Er verfügt über große Erfahrung, genießt in der gesamten Golfbranche hohes Ansehen und hat beste Beziehungen in unserem Sport.

Unsere bewusste und zielgerichtete Nachfolgeplanung wird einen nahtlosen Übergang in der Entwicklung des Profigolfsports der Herren sicherstellen.

Wir freuen uns darauf, eng mit Guy zusammenzuarbeiten, um die Chancen zu nutzen, die sich uns bieten. Und unsere Tour im Namen all unserer Mitglieder zu noch mehr Erfolg zu führen.“

+++ Auch interessant: Alles zum Augusta National Golf Club  +++

Gelernter Jurist

Guy Kinnings ist seit mehr als drei Jahrzehnten eine einflussreiche Persönlichkeit im Golfsport. Der Jurist, der an der Universität Oxford studierte, verließ 1989 die Anwaltskanzlei Freshfields und wechselte in die Rechtsabteilung von IMG in London. 1991 wiederum in die Golfabteilung, wo er mit einigen der weltweit führenden Profispieler zusammenarbeitete.

Später wurde er zum Senior International Vice President und Global Head of Golf von IMG ernannt und leitete das weltweite Golfgeschäft des Unternehmens. Dieses umfasste sowohl Kunden als auch Veranstaltungen. Er kümmerte sich zudem um Partnerschaften mit den Dachverbänden und großen Marken des Sports.

Team Europe triumphiert beim 44. Ryder Cup souverän mit 16,5 zu 11,5 Punkten gegen Team USA. Die Single-Matches vom Sonntag  in der Jubel- und Niederlagen-Analyse ...
Team Europe triumphiert beim 44. Ryder Cup souverän mit 16,5 zu 11,5 Punkten gegen Team USA. Die Single-Matches vom Sonntag  in der Jubel- und Niederlagen-Analyse …

Vor dem Ryder Cup 2018 im Le Golf National in Frankreich stieß Kinnings zur European Tour Group und leitete als Executive Director – Ryder Cup – das Partnerprogramm des alle zwei Jahre stattfindenden Kontinental-Wettkampfs.

Kinnings zeichnete auch für den Ryder Cup 2023 in Rom verantwortlich, als Luke Donalds Team die Vereinigten Staaten im Marco Simone Golf & Country Club mit 16½ zu 11½ besiegte.

Zusammen mit dem Vorstand und dem Management-Team half er zudem dabei, die strategische Allianz mit der PGA TOUR im Jahr 2020 zu sichern. Diese führte dazu, dass die Preisgelder der DP World Tour ein Rekordniveau erreichten.

Last but not least war Kinnings auch maßgeblich daran beteiligt, dass DP World zu Beginn der Saison 2022 zum Titelpartner der Tour wurde.

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/