07.01.2021 | 14:13

Dustin Johnson bleibt TaylorMade treu

Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher

Dustin Johnson verlängert bei TaylorMade. Der Amerikaner unterzeichnet einen mehrjährigen neuen Vertrag. Über finanzielle Modalitäten gibt es keine Informationen.


Dustin Johnson setzt auf Schläger aus dem Hause TaylorMade, seitdem er vor 14 Jahren ins Profilager gewechselt war. Seit 2008 gehört der Longhitter zur Weltspitze, gewann seither in jedem Jahr auf der Tour. Im vergangenen Jahr konnte der 36-Jährige weitere Trophäen in die Vitrine stellen, darunter die des Masters Tournament sowie die der Tour Championship. Es läuft aktuell beim Weltranglistenersten wie es besser kaum laufen könnte.

Deshalb gibt es wenig Grund, Neues auszuprobieren. Im Gegenteil: Johnson hat sich dazu entschieden, bewährte Strukturen fortzuführen. Deshalb hat der Amerikaner seinen Vertrag mit TaylorMade um mehrere Jahre verlängert.

“Mit all den Herausforderungen des Jahres 2020 war es eines meiner besten auf dem Golfplatz”, erklärte Johnson in einem Statement. “TaylorMade stand mir bei jedem Schritt zur Seite, so wie sie es während meiner gesamten Karriere getan haben. Es gibt keinen besseren Golfausrüster, vor allem nicht für die Jungs auf der Tour. Ich freue mich darauf, für eine lange Zeit Teil des Team TaylorMade zu sein.”

Auf welche Schläger Johnson ab dieser Woche setzen will, kommunizierte das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Unter anderem befinden sich auch Modelle der SIM2-Serie, die in den kommenden Wochen auf den Markt kommen werden, in seinem Bag.

"<yoastmark

 

In the Bag: Dustin Johnson

“Wenn wir auf alles zurückblicken, was DJ im Laufe seiner Karriere erreicht hat, könnten wir nicht stolzer sein, mit ihm in einem Team zu sein”, erklärte David Abeles, CEO von TaylorMade Golf. “Die Siege, die Majors, die rekordverdächtigen Leistungen. Er hat alles erreicht, und in jedem Moment hatte er TaylorMade-Ausrüstung in den Händen. Wir empfinden Demut, aber es spornt uns auch an, weiterhin Innovationen zu entwickeln und die Grenzen der Leistung zu verschieben, damit wir DJ weiterhin dabei helfen können, das bestmögliche Golf zu spielen – und dabei gleichzeitig die Geschichtsbücher neu zu schreiben.”

Über finanzielle Modalitäten der Vertragsverlängerung gibt es keine Informationen.

Zuletzt hatte Callaway die Verpflichtung von Jon Rahm bekanntgegeben. Der Weltranglistenzweite war zuvor ebenfalls bei TaylorMade unter Vertrag.

Info: www.taylormade.eu

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige