25.12.2018

Bjørn lässt sich stechen

golftime
golftime

Thomas Bjørn löst kurz vor Weihnachten ein Versprechen vom Ryder Cup ein.


Thomas Bjørn machte während des Ryder Cup nicht viel falsch. Sein europäisches Team zerlegte die Amerikaner in Paris mit 17 1/2 bis 10 1/2. Der Däne versprach seinem Team, sich bei einem Sieg ein Erinnerungs-Tattoo stechen zu lassen und sorgte so für die nötigte Zusatzmotivation. Die Körperstelle wollte er damals nicht verraten. Er verriet nur so viel: Einzig seine Frau Grace solle das Tattoo zu Gesicht bekommen. 
Zwölf Wochen nach dem großen Triumph von Paris löste der Kapitän sein Versprechen ein und ließ sich den Ryder Cup und das Ergebnis auf seinen Allerwertesten stechen.
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
JuCad 2024 2 https://www.jucad.de/de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=website+und+newsletter&utm_campaign=JuCad+Image+2024

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/