04.06.2019

Das Runde muss ins Eckige

golftime
golftime

Ein Golfturnier, das es so wirklich noch nicht gab: Ein Blick auf die B100 Championship im Golfresort Weimarer Land mit dreieckigen Löchern und B-Note.


Ein Golfturnier mit Bauhaus-Anstrich – diesen Ansatz verfolgten die Organisatoren der B100 Championship. Frei nach dem Motto: Architektur trifft Golf – ohne Entwürfe oder Ausstellungen. Die Studenten für visuelle Kommunikation der Universität Weimar haben hier zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum das Logo der B100 entwickelt. Mehr als zwei Jahre feilten sie an der Kommunikationsstrategie, ein Student hat sogar seine Masterarbeit darüber ausgearbeitet. 
Schon für Johannes Itten, einem der ersten Lehrer am staatlichen Bauhaus, hieß es 1919: „Unser Spiel. Unser Fest. Unsere Arbeit.“ 100 Jahre später hat die Bauhaus-Universität Weimar ein nicht ganz alltägliches Golf-Event organisiert. Austragungsort und Mitsponsor für die B100 Championship war das Golfresort Weimarer Land in Blankenhain bei Weimar in Thüringen.
Ungewöhnlich war bei der B100 Championship im Golfresort Weimarer Land unter anderem die von den wichtigsten Bauhaus-Symbolen abgeleiteten dreieckigen, und quadratischen Golf-Löcher, die allein schon ein absolutes Novum für die Golfwelt darstellten. Weiteres Neuland: Neben den üblichen Scores wurde über eine Jury auch eine B-Note vergeben und damit Neuland betreten. Erstmalig wurde über diese B-Note auch der optische und formale Gesamtauftritt der Golfer und Golferinnen bewertet und mit Trophäen wie „Bester Look“, „Bester Gesamtauftritt“ oder „Schönstes Team“ prämiert.

„Mehr Leichtigkeit…“

Besondere Wirkung bekam dieses Prinzip durch eine Schwerpunktsetzung und gezieltes Recruiting der Turnierteilnehmer in der Szene der golfenden Künstler und Gestalter. Aber auch alle anderen Golfer waren willkommen. 
Der Ansatz von Prof. Burkhart von Scheven, dem Initiator des Turniers,  „sowohl der vergeistigten Universitätslandschaft – gerade rund um ‚100 Jahre Bauhaus‘, mit den immer wieder gleichen Botschaften – als auch dem in Deutschland als so konservativ angesehenen Golfsport ein paar neue Facetten und mehr Leichtigkeit zu verleihen“,  ging auf.  
Auch Thomas Mönch, Manager des Spa & GolfResorts, war mit Begeisterung dabei: „Für uns ist dieses neue Turnierformat eine ideale Gelegenheit, unseren Sport in einer neuen Zielgruppe populär zu machen.“ 
Ganz nebenbei wurde noch gespendet: Einer der künftigen Studierenden der Bauhaus-Universität kann sich über ein Master-Stipendium freuen.

Impressionen von der B100 Championship:

Anzeige
JuCad 2024 2 https://www.jucad.de/de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=website+und+newsletter&utm_campaign=JuCad+Image+2024

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/