02.01.2024 | 18:56

Golf-Club Neuhof: Zum 6. Mal „Golf & Natur in Gold“

Golftimer
Golftimer

Der Golf-Club Neuhof gehört zu den handverlesenen Clubs in Deutschland, die der Deutsche Golf Verband jetzt zum sechsten Mal in Folge für sein Engagement im Umwelt- und Naturschutz geehrt hat. Nämlich mit dem Zertifikat „Golf & Natur in Gold“.


Dass auf der Anlage in Dreieich für den Erhalt und Ausbau naturnaher Lebensräume, die Förderung von Biodiversität, sowie für den Arten- und Pflanzenschutz nachhaltig und vorbildlich gearbeitet wird, hat DGV Präsident Claus Kobold auf dem Gold-Zertifikat für 2023 bestätigt.

„Der Golf-Club Neuhof hat die Qualitätsstandards bei Natur und Landschaft, Pflege und Spielbetrieb, Arbeitssicherheit und Umweltmanagement, sowie Öffentlichkeitsarbeit und Infrastruktur erreicht“, so Kobold.

Anzeige
jucad fruehling 2024 content ad https://www.jucad.de/de/golfcaddys/elektrocaddys/287/jucad-drive-s-2.0-set?utm_source=Newsletterbanner&utm_medium=GolfTime&utm_campaign=Fr%C3%BChlingsaktion

Im Abstand von zwei Jahren überprüft ein DGV-Fachmann die genannten Qualitätsstandards. Darüber hinaus bekam jeder teilnehmende Club eine to-do Liste für die Zeit bis zur nächsten Zertifizierung.

Auch hier konnte der Golf-Club Neuhof den DGV-Prüfer Andreas Klapproth beim aktuellen Re-Audit überzeugen.

+++ Zum Thema: Biodiversität im Golf – mehr Grün ums Grün +++

Besonderes Lob: DGV-Projekt GolfBiodivers

Besonderes Lob gab es unter anderem für die Aktion „grünes Klassenzimmer“. Im Rahmen des DGV-Projekts GolfBiodivers waren Grundschüler und Kindergartenkinder auf dem Neuhöfer Platz als Nachwuchsbiologen unterwegs.

Unter fachlicher Anleitung konnten sie erfahren, was Golfanlagen für Artenvielfalt und Umweltschutz leisten.

Dazu gehören zum Beispiel auch die Insektenhotels. Diese hatten Neuhofs Head-Greenkeeper Sascha Baumann und sein Team auf der Anlage platziert.

Golf-Club Neuhof e.V.: Erneute Auszeichnung für Golf & Natur in Gold durch den Deutschen Golf Verband (DGV); DGV-Prüfer Andreas Klapproth, Head-Greenkeeper Sascha Baumann, Manager Michael Wrulich (v.l.); Foto: Golf-Club Neuhof e.V.
Golf-Club Neuhof e.V.: Erneute Auszeichnung für Golf & Natur in Gold durch den Deutschen Golf Verband (DGV). DGV-Prüfer Andreas Klapproth, Head-Greenkeeper Sascha Baumann, Manager Michael Wrulich (v.l.). Foto: Golf-Club Neuhof e.V.

Und das in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Golf & Natur Dreieich e.V.. Gebaut wurden die neuen Behausungen im Jugendhilfezentrum Don Bosco Sannerz u.a. für Wildbienen, Florfliegen und Schmetterlinge.

Ein weiteres Beispiel, dass es dem Golf-Club Neuhof ein Anliegen von höchster Priorität ist, auf seiner Anlage Golfspielen und Natur im weitestgehenden Einklang zu betreiben, sind die jetzt mit Hilfe des Fördervereins installierten 18 Nistkästen.

Zudem haben einige Eidechsen ein neues Zuhause bekommen. Dafür wurden extra sogenannte Steinriegel gebaut.

+++ Auch interessant: Myrtle Beach – das Golf-Mekka der Amateure +++

Golf-Club Neuhof: Seit 2009 dabei

Im Jahr 2009 hatte der Golf-Club Neuhof erstmals am DGV Programm für Umwelt und Qualitätsmanagement teilgenommen und wurde mit Bronze zertifiziert. 2011 folgte die Silber-Auszeichnung.

Bei den anschließenden, Re-Audits 2013, 2015, 2017, 2019, 2021 und jetzt 2023 bekam der Club jeweils das Zertifikat „Golf & Natur in Gold“.

Darüber hinaus erhielt der Golf-Club Neuhof das Zertifikat „Lebensraum Golfplatz – Wir fördern Artenvielfalt“. Es handelt sich dabei um eine Initiative der hessischen Golfanlagen zusammen mit dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, dem Hessischen Golfverband und dem DGV.

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
21. LeisureBreaks Guide for Free Golf https://www.leisurebreaks.de/produkt/leisurebreaks-guide-for-free-golf-2024-25/