11.12.2017

Zuschauer-Anrufe nicht mehr zulässig

golftime
golftime

St. Andrews, Schottland – Die offiziellen Regelorgane R&A und USGA beschließen, ab 1. Januar 2018 Zuschauer-Anrufe bezüglich vermeintlicher Regelverstöße nicht mehr zuzulassen. Das geht aus einer Mitteilung der Verbände hervor, in der sie auch weitere Regeländerungen bekanntgeben.

Eine Arbeitsgruppe der R&A und USGA, die aus Vertretern von PGA Tour, LPGA, European Tour, Ladies European Tour, der PGA of America und weiteren Verbandsorganen bestand, hat beschlossen, künftig keine sogenannten Call-Ins mehr zu gestatten. Diese Anrufe von TV-Zuschauern, die während eines laufenden Turniers bei der Turnierleitung oder dem Verband eingingen, hatten immer wieder für kontroverse Diskussionen gesorgt.
Unter anderem war CME-Globe-Champion und LPGA-Tour-Star Lexi Thompson in der gerade zu Ende gegangenen Saison davon betroffen. Ein Fernsehzuschauer hatte bemerkt, dass sie ihren Ball nach dem Markieren nicht wieder an die exakte Stelle zurückgelegt hatte. Diesen Verstoß schnitt er in Großaufnahme aus den TV-Bilder zusammen und sendete ihn an die LPGA. Die daraufhin, am nächsten Tag, eine Strafe gegen Thompson aussprachen.
Video-Schiedsrichter sollen Regelverstöße identifizieren
Zu solchen Szenarien soll es künftig nicht mehr kommen. Statt auf externe Call-Ins sollen Regelentscheidungen und Penalties ab 1. Januar nur noch von offiziellen Referees bewertet werden. Dafür sollen „einer oder mehrere Offizielle die Videoberichterstattung während eines Turniers begutachten und Regelverstöße aufzeigen, wenn sie auftreten“, wie es in der Mitteilung heißt.
Im Zuge dieser Änderung gaben R&A und USGA auch die Abschaffung der zusätzlichen Zwei-Schläge-Strafe für das Unterschreiben einer fehlerhaften Scorekarte bekannt, wenn nachträglich ein Regelverstoß aufgedeckt und geahndet wird und der Spieler sich seines Verstoßes nicht bewusst war. Diese sogenannte „Local Rule“ wird von den an der Arbeitsgruppe beteiligten Organen ebenfalls ab 1. Januar 2018 umgesetzt. Mit Inkrafttreten der modernisierten Golfregeln, am 1. Januar 2019, wird die Strafe dann permanent aus den offiziellen Golfregeln gestrichen.
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
JuCad 2024 2 https://www.jucad.de/de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=website+und+newsletter&utm_campaign=JuCad+Image+2024

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed