15.08.2022 | 09:35

Gut Berg Naturhotel – Abenteuer Natur

Lydia Enigl
Lydia Enigl

Das Vier-Sterne-Superior Gut Berg Naturhotel im Salzburger Pongau dient Familien als perfekter Rückzugsort abseits von Verkehr und Hektik. Und die Region bietet neben Naturschauspielen wie der Liechtensteinklamm auch Golfern die Möglichkeit, im alpinen Raum ihrer Leidenschaft zu frönen.


Hoch oben über dem Salzachtal, inmitten von verträumten Gebirgszügen, dichten Wäldern und munteren Bächen gelegen offenbart sich für Groß und Klein ein Urlaubsparadies der entschleunigten und genussvollen Art. Hier liegt das Gefühl von Freiheit, Abenteuer und unbeschwerter Kindheit in der Luft.

Was so überschwänglich klingt, hat im Vier-Sterne-Superior Gut Berg Naturhotel im Salzburger Pongau durchaus seine Berechtigung.

Fernab von Verkehr und jeglicher Hektik steht hier die Natur eindeutig im Vordergrund. Während die Kinder auf große Entdeckungsreise gehen, finden erholungssuchende Eltern wertvolle Momente der Ruhe und Entspannung in der hauseigenen SPA & Beautywelt.

+++ Auch interessant: Costa Smeralda – Schiff Ahoi +++

Schafe füttern, Hasen streicheln oder Ponys putzen und satteln lassen mit Sicherheit jedes Kinderherz höher schlagen. „Wir möchten unsere Gäste am Bauernhofleben teilhaben lassen.

Vor allem den Kindern die Natur wieder näher bringen“, so die Philosophie der Hoteliersfamilie Gschwandl.

Gut Berg Naturhotel - Urlaubsparadies für Groß und Klein
Gut Berg Naturhotel – Urlaubsparadies für Groß und Klein

Die Erkundung des eigenen Baumlehrpfades, das Herumtoben in der Spielhütte oder das gemeinsame Grillen am Lagerfeuer sorgen zusätzlich für einen Hauch von Abenteuer in den Bergen.

Den Salzburger Pongau aktiv erleben

Auch rund um das Gut Berg Naturhotel ist jede Menge Action für erlebnishungrige Familien geboten. Mittendrin im Salzburger Land sind die Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten in der Umgebung beinahe unbegrenzt.

Nur einen Katzensprung entfernt sorgen etwa „Gspensti und Spuki“ am Geisterberg für ein schauriges Spielplatz- und Wanderabenteuer.

Ein „Must-Visit“ der Region ist auf jeden Fall die Liechtensteinklamm, die zu den längsten, tiefsten und beeindruckendsten Schluchten in den Alpen gehört.

Sie fasziniert mit dem mächtigen Rauschen des Wasserfalls, den moosbewachsenen Steinen, einer sagenumwobenen Atmosphäre und Sonnenstrahlen, die im feinen Wasserstaub einen Regenbogen entstehen lassen.

Die Liechtensteinklamm mit der imposanten „Helix“-Treppenanlage
Die Liechtensteinklamm mit der imposanten „Helix“-Treppenanlage

Highlight der sanierten Liechtensteinklamm ist die imposant angelegte Treppenanlage „Helix“. Die als Wendeltreppe aus Corten-Stahl bis zu 30 Meter in die Tiefe ragt.

Doch auch die Golfer kommen im Salzburger Pongau nicht zu kurz. Im Umkreis von 25 Kilometern gibt es gleich fünf Golfplätze, die allesamt zu dem einzigartigen Naturerlebnis der Region ihren Beitrag leisten.

Open Golf Anlage in St. Johann
Open Golf Anlage in St. Johann

Am nächsten liegt die Open Golf Anlage in St. Johann. Sie verfügt über zwei unterschiedliche 9-Loch-Plätze, die 2012 eröffnet wurden.

Wer es ein wenig selektiver mag, dem seien die tollen, in die Natur integrierten 18-Loch-Anlagen Golfclub Goldegg, Golfclub Gastein, Golfclub Radstadt oder Golfclub Urslautal ans Herz gelegt.

Info: www.gut-berg.com

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.