22.11.2021 | 11:04

Er schwingt wieder

Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher

Tiger Woods begibt sich neun Monate nach seinem Autounfall in Kalifornien wieder auf die Driving Range.


Vergangene Woche geisterte ein Video durch die digitale Golf-Welt, das viele Tiger-Fans ernüchterte. Denn einerseits sah man Tiger Woods ohne Krücken, andererseits ging der Superstar unrund. Ein Hinken war nicht zu verbergen.

Natürlich hofft so gut wie jeder Golf-Anhänger weltweit auf ein weiteres Comeback des ehemaligen Branchenprimus, der sich bei einem Autounfall im Februar des Jahres so schwer am Bein verletzt hatte.

Neun Monate nach dem Schock veröffentlichte Woods, 45, nun einen Tweet, der seine Fans und einen Großteil aller Golfer weltweit in Ekstase versetzen dürfte.

Tiger Woods: „Mache Fortschritte“

„Mache Fortschritte…“, schrieb er in seinem Twitter-Post. Zu sehen sind die ersten Schwünge seit dem Unfall im Süden Kaliforniens. Im Video trägt Woods eine Kompressionsmanschette über seinem rechten Bein, das bei dem Unfall offene Brüche erlitten hatte.

Die Hoffnung besteht weiter, dass dieses Ausnahmetalent wieder bei Turnieren antreten wird. Vielleicht ja schon in Augusta. Gut vier Monate hätte Woods noch Zeit, um sein Spiel wieder wettbewerbsfähig zu machen.

Im Golf-Podcast No Laying Up hat sich zuletzt Woods-Vertrauter Justin Thomas über ein mögliches Comeback des ehemaligen Weltranglistenersten geäußert.

„Ich weiß es nicht“, so Thomas auf die Frage, ob man Woods wieder auf der Tour sehen werde. „Ich weiß, dass er es versuchen wird. Ich glaube nicht, dass er jemals spielen wird, wenn er nicht gut spielen kann. Er wirkt auf mich nicht wie ein Typ, der zu Hause spielt, ein paar 75er und 76er Runden dreht, und dann sagt: ‚Na gut, ich werde es dieses Jahr in Augusta versuchen‘. Das kann ich mir nicht vorstellen.“

Spätestens nach dem Tweet steht fest: Die Motivation ist da, es ein weiteres Mal zu versuchen. Wieso sollte er sonst die Erwartungen schüren?

+++ Tiger Woods: Seine Höhen und Tiefen +++

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige