16.10.2020 | 17:06

Profi-Golf-Tipps für Basics und Strategie

Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher

Ein klarer Kopf, knackige Abschläge und ein kaltschnäuziges Kurzspiel – das sind die Profi-Golf-Tipps für uns Amateure. Damit das Spiel noch mehr Spaß macht.


Von Schlägen und Strategie bis hin zu körperlicher und mentaler Fitness – die besten Spieler und Trainer der Welt geben wertvolle Tipps, wie Amateure besser werden können.

Von der Kurzspiel-Finesse bis zum knackigen Drive

JETZT NEU: Welche Strategie? Wie an den Grundlagen arbeiten? Die besten Spieler der Welt geben Einblicke in den Trainingsalltag und Tipps für uns Amateure.

Dustin Johnson, Brooks Koepka, Colin Montgomerie und Co. helfen Ihnen dabei, die Basics in den Griff zu bekommen und damit die Voraussetzungen zu schaffen, niedrige Rundenscores zu erzielen und Ihr Handicap zu verbessern.

Zudem gibt die Elite wertvolle Tipps für die richtigen Schläge im richtigen Moment. Damit Golf so richtig viel Freude bereitet.

Hier geht es zu den Profi-Golf-Tipps für Grundlagen und Strategie

“Drive for the show, putt for the dough” – ein oft zitierter Spruch, der die Bedeutung des Puttens in den Vordergrund rückt.

Das Zitat gilt auch für alle anderen Bereiche des kurzen Spiels: vom Chip, Pitch, Lob (Flop) bis zum Bunkerschlag. Alles Situationen, die Profis bis ins kleinste Detail verinnerlicht und perfektioniert haben.

Hier geht es zu den 20 Profi-Golf-Tipps für das kurze Spiel

Ab auf die Range, den Balleimer voll machen und dann ohne Plan Bälle rausfeuern. Das ist eine Strategie, die bisher nur wenige Golfer wirklich besser gemacht hat.

Deshalb ist es umso wichtiger, die Zeit auf der Range auch sinnvoll zu nutzen und effizient zu trainieren. Die Tour-Spieler wissen das und geben einen Einblick in ihren Trainingsalltag.

Hier geht es zu den Profi-Tipps für effizientes Training

Den Ball sicher und weit ins Spiel bringen ist eine wichtige Grundlage für tiefe Ergebnisse und zufrieden stellende Runden. Henrik Stenson verrät seinen Lieblingsdrill, Dustin Johnson beschreibt sein Power-Setup.

Jack Nicklaus wiederum definiert den perfekten Rhythmus und viele weitere Protagonisten verraten, welche Übungen, Gedanken und Anpassungen für sie von Erfolg gekrönt waren.

Hier geht es zu den Profi-Tipps für bessere Abschläge

Ok, natürlich spricht nichts dagegen, auch vom Tee aus möglichst gut zu performen. Ganz im Gegenteil: Natürlich sind weite Abschläge mit ein Hauptfaktor für gute Scores – gerade auf den Profi-Touren.

Dort sieht man dahingehend derzeit eine ganz neue Generation an Spielern kommen, die das Golfspiel mit ihrer “Bomb it”-Mentalität regelrecht zu revolutionieren scheinen. Siehe allen voran Bryson DeChambeau …

Profi-Golf-Tipps
Longhitter: Bryson DeChambeau

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige