09.02.2018

Das schönste Par 3 der Welt

golftime
golftime
Luke Donald genießt im kalifornischen Cypress Point Golf Club das wohl schönste Golfloch der Welt. 
Luke Donald hat in seiner langen Karriere bereits das ein oder andere Golfloch absolviert. Eines hat es ihm aber besonders angetan. Ein Loch, das die Profis der PGA Tour nicht bereisen. Es gehört zu einem der bekanntesten und gleichzeitig privatesten Golfclubs der Welt: dem Cypress Point Golf Club in Kalifornien.
Die 16 gilt als eines der spektakulärsten Par-3-Bahnen der Welt. Gut 180 Meter geht es quer über den Pazifik auf ein in die Felsenlandschaft eingearbeitetes Grün. Ein Szenario, das selbst einen ehemaligen Weltranglistenersten erstaunen lässt.
Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Haben Sie Interesse? Auch wenn es schwierig ist, eine Startzeit auf dem Platz zu bekommen, können Sie zumindest einen Eindruck von einigen Löchern des Cypress Point Golf Clubs gewinnen, wenn Sie sich auf den malerischen 17-Miles-Drive der Monterey-Halbinsel begeben. Die malerische Küstenstraße führt unter anderem auch an Pebble Beach vorbei. Dort soll es ja auch ein paar ganz nette Golflöcher geben. Und dort kann auch jeder eine Runde drehen. Einziger Haken: Diese geht mit einem Greenfee von etwa 600 U.S.-Dollar einher.
Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed