01.03.2017

Die ältesten Golfschläger der Welt

golftime
golftime
Los Angeles, USA – Eine außergewöhnliche Sammlung mit einigen der ältesten Golfschlägern der Welt kommt am 29. März im Auktionshaus Bonhams unter den Hammer. Die Kollektion umfasst 130 Raritäten und wird auf einen Gesamtwert von bis zu einer Million U.S.-Dollar taxiert. 
Enthalten ist unter anderem ein Linkshänder-Eisen aus dem 17. Jahrhundert (zwischen 1690 und 1700), als einer von insgesamt acht Schlägern dieser Art, die weltweit noch existieren. Das Exemplar, dessen Einzelwert bei bis zu 100.000 U.S.-Dollar liegt, lag über 50 Jahre in einer Werkzeugkiste, bevor es von Will Roberto entdeckt wurde. 
Der U.S.-Amerikaner, Kurator der Roberto Family Trust Golf Collection, sammelt bereits seit den 1960er Jahren Golf-Memorabilia. Vor allem bei seinen vielen Reisen nach Schottland und England hat der Mann mit dem Spürsinn nach alten Golfschlägern viele alte Schätze entdeckt. 
Darunter ein „Heavy Iron“ des Dukes of Atholl von 1780, ein  „Bowmaker’s long nose play club“ aus der Zeit zwischen 1750 und 1780 und einen Holzputter aus dem Hause John Dickson, einer der ältesten bekannten Schlägermanufakturen in Edinburgh, Schottland, um 1780. 
Ebenso im Angebot befindet sich eine Bronze-Statue des schottischen Amateur-Champions Johnny Laidlay aus dem Jahr 1895. Er gilt als „Erfinder“ der bis heute gängigen Griffhaltung beim Golf.  
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/