19.11.2023 | 14:12

Nicolai Højgaard holt die DP World Tour Championship

Nicolai Højgaard gewinnt die DP World Tour Championship 2023 (Foto: DP World Tour).
Robin Dittrich
Robin Dittrich

Nicolai Højgaard ist um knapp 2,8 Millionen Euro reicher. Bei der DP World Tour Championship setzte er sich souverän durch.


Zwei Runden lag Nicolai Højgaard an der Spitze der DP World Tour Championship.

In der dritten Runde musste der Däne dann einige Plätze einbüßen.

Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

Mit einer Schlussrunde von acht unter Par spielte sich Nicolai Højgaard dann doch noch zum Sieg.

Zwischen den Bahnen 13 und 17 des Earth Courses spielte Højgaard fünf Birdies in Folge und ebnete sich damit den Weg zum Erfolg.

Auf der 18 hatte er sogar die Chance, sich den Sieg bereits vorzeitig zu sichern.

Seinen Meter-Putt schob der Däne allerdings daneben und musste sichtlich nervös um den Erfolg zittern.

Mit 21 unter Par kam Nicolai Højgaard ins Clubhouse, Viktor Hovland, Tommy Fleetwood und Matt Wallace lagen vor der 18 zwei Schläge dahinter.

Wallace und Hovland fanden an ihrer letzten Bahn jedoch beide das Wasser, sodass sie sich nicht mehr verbessern konnten.

Auch Tommy Fleetwood steigerte sich auf der 18 nicht mehr.

Nach seinem misslungenen Abschlag konnte Fleetwood lediglich auf die Bahn zurück chippen und spielte am Ende ein Par.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Für Wallace, Fleetwood und Hovland bedeutete das einen geteilten zweiten Rang mit 19 unter Par.

Die Erleichterung sprudelte aus Nicolai Højgaard heraus, als ihm der Sieg nicht mehr zu nehmen war.

„Wir haben einfach versucht, nicht darauf zu achten, was die anderen machen. Ich wollte mich einfach auf mich selbst konzentrieren“, sagte Højgaard nach seinem Triumph.

Tour-Karten für kommende DP World Tour Saison sind verteilt

Einen weniger erfolgreichen Tag hatte sein Bruder Rasmus Højgaard.

Trotz seines elften Platzes verlor Rasmus Højgaard seine Tour-Karte und hat im kommenden Jahr keine volle Spielberechtigung.

Aufholen konnte Rory McIlroy am letzten Tag der DP World Tour Championship.

Der Gewinner der Saisonwertung spielte auf seiner Schlussrunde zwei unter Par und beendete das Turnier mit 10 unter Par auf dem geteilten 22. Rang.

Nur knapp dahinter kam Yannik Paul ins Clubhouse. Der Deutsche beendete das Saisonfinale mit acht unter Par auf dem geteilten 27. Platz.

Nicht verbessern konnte sich hingegen Marcel Siem (-1). Mit einem Schlag über Par am Schlusstag wurde Siem geteilter 45.

Auch Sepp Straka spielte bei der DP World Tour Championship und wurde gemeinsam mit Rory McIlroy geteilter 22.

Hier geht es zum finalen Leaderboard

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/