03.06.2024 | 15:34

PGA Tour: Robert MacIntyre gewinnt die Canadian Open 2024

Robert MacIntyre gewinnt die RBC Canadian Open 2024 (Foto: Picture Alliance)
Robin Dittrich
Robin Dittrich

Robert MacIntyre setzt sich bei der RBC Canadian Open 2024 durch und gewinnt sein erstes Turnier auf der PGA Tour. Für ihn endet damit eine ereignisreiche Zeit …


Robert MacIntyre (Foto: picture-alliance) hat ereignisreiche Wochen hinter sich. Nachdem der Schotte bei der Charles Schwab Challenge 2024 abermals den Cut verpasst hatte, trennte er sich von seinem Caddie.

Für die RBC Canadian Open 2024 brauchte MacIntyre deshalb einen neuen Caddie – und rief seinen Vater an. Dieser lebt noch immer in MacIntyres Heimatstadt Oban in Schottland und ist dort Greenkeeper.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Bis ins Jugendalter trainierte Dougie MacIntyre seinen Sohn sogar. Die Zusammenarbeit von Vater und Sohn scheint zu funktionieren. Robert MacIntyre gewann bei der RBC Canadian Open 2024 seinen ersten Titel auf der PGA Tour.

Eine 68 (-2) in der Schlussrunde reichte dem Schotten, um sich mit einem Schlag Vorsprung durchzusetzen. Ben Griffin landete nur einen Schlag hinter MacIntyre, indem er Birdies auf drei seiner vier letzten Löchern spielen konnte. Dritter wurde im Hamilton Golf & Country Club der Franzose Viktor Perez.

Für seinen Erfolg bei der RBC Canadian Open 2024 erhält Robert MacIntyre ein Preisgeld von 1,692 Millionen U.S. Dollar. Zudem sichert er sich 500 Punkte im FedExCup, wo er sich nach dem Turnier auf den 32. Rang verbessert.

+++ Zum Thema: European Open 2024: Laurie Canter gewinnt, Wiesberger Zweiter +++

Am letzten Tag verbessern konnten sich auch Rory McIlroy und Tom Kim. Beide spielten am Sonntag sechs unter Par und wurden mit insgesamt 13 unter Par geteilte Vierte.

Als einziger deutschsprachiger Spieler hatte Matti Schmid an der Canadian Open 2024 teilgenommen. Mit vier über Par verpasste er den Cut allerdings deutlich

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

RBC Canadian Open 2024: Finales Leaderboard

PGA Tour Champions: Principal Charity Classic 2024

Ernie Els gewinnt bei der Principal Charity Classic 2024 seinen vierten Titel auf der PGA Tour Champions. Eine 65 (-7) am Sonntag reichte dem Südafrikaner für den Erfolg.

Im Wakonda Club konnte er sich mit zwei Schlägen Vorsprung (-21) auf den Titelverteidiger Stephen Ames (-19) durchsetzen.

Vor allem das Eagle auf der 15 sorgte dafür, dass sich Els entscheidend von der Konkurrenz absetzen konnte. Es ist sein erster Sieg seit März 2023.

„Das ist wirklich besonders. Vor allem, weil ich schon länger nicht mehr gewonnen habe. Hier spielen einfach so viele großartige Spieler, aber endlich habe ich meine Chance genutzt“, sagte Ernie Els nach seinem Erfolg.

+++ Zum Thema: Ladies European Tour: Delacour holt Dormy Open Helsingborg +++

Für seinen Sieg erhält Ernie Els ein Preisgeld von 300.000 U.S. Dollar. Im Charles Schwab Cup setzt er sich zudem auf den vierten Rang. In Führung liegt dort noch immer Steven Alker.

Kurze Zeit nach seiner langen Verletzungspause konnte auch Bernhard Langer wieder zur Spitze der PGA Tour Champions aufschließen. Mit 17 unter Par wurde Langer gemeinsam mit David Duval und Rod Pampling Dritter.

Principal Charity Classic 2024: Finales Leaderboard

Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/