25.04.2017

Video-Beweis weitestgehend abgeschafft

golftime
golftime

Far Hillls, New Jersey/St. Andrews, Schottland – Weil ein TV-Zuschauer petzte, war Lexi Thompson um den vermeintlich sicheren Sieg bei der ANA Inspiration gebracht worden. Auf die seither wachsende Entrüstung, die die schon lange schwelende Diskussion um das richtig oder falsch des Video-Beweises wieder anfachte, haben die Golfregel-Hüter USGA und R&A nun reagiert. Er wird durch die Einführung zweier neuer Standards stark eingeschränkt, wenn nicht sogar dadurch ganz abgeschaff.

Konkret gibt es zwei neue Regel-Interpretationen innerhalb der neuen Decision 34-3/10:
1. „Naked Eye“

Ein Spieler hat bewusst nichts falsch gemacht und selbst ein daneben stehender Mitspieler konnte kein Fehlverhalten ausmachen bzw. feststellen. 
Diese Änderung bezieht sich auf den Fall Lexi Thompson, die während der Schlussrunde der ANA Inspiration darauf aufmerksam gemacht wurde, dass sie am Vortag auf einem Grün ihren Ball nicht exakt an den richtigen Punkt zurückgelegt hatte – wie ein Fernsehzuschauer per E-Mail an die Turnierleitung schrieb – und ihr deshalb vier Strafschläge aufgebrummt wurden: Zwei wegen des Vergehens und zwei wegen einer falsch unterschriebenen Scorekarte. Das hatte sie mit größter Wahrscheinlichkeit den Sieg bei dem Major gekostet. 
2. Reasonable Standard of Judgement
Oder übersetzt: Gesunder Menschenverstand. Ein Beispiel: Exakt den Kreuzungspunkt zu finden, an dem ein Ball beispielsweise in ein Wasserhindernis geflogen ist, ist mit bloßem Auge in der Regel nicht möglich. Der Ball wird also an dem Punkt gedroppt, den der Spieler bzw. Mitspieler oder Schiedsrichter als richtig ausmachen.
Würde hier beispielsweise nicht exakt der Punkt getroffen werden, wie sich im Nachgang durch einen Video-Beweis herausstellen sollte, so wird keine Bestrafung des Spielers angewandt.
In Effekt treten die neuen Regeländerungen bereits diese Woche bei der Zurich Classic of New Orleans (PGA Tour), dem Volunteers of America Texas Shootout (LPGA Tour) und der Volvo China Open (European Tour). 
Anzeige
JuCad 2024 2 https://www.jucad.de/de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=website+und+newsletter&utm_campaign=JuCad+Image+2024

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
21. LeisureBreaks Guide for Free Golf https://www.leisurebreaks.de/produkt/leisurebreaks-guide-for-free-golf-2024-25/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/