10.08.2022 | 15:02

Weltranglisten-Anpassungen in Kraft

Golftimer
Golftimer

Seit dieser Woche sind die im August 2021 angekündigten Anpassungen und Verbesserungen des OWGR-Systems (Official World Golf Ranking Systems) gültig.


Das vom Governing Board der Official World Golf Ranking aktualisierte System der Weltrangliste beinhaltet demnach moderne statistische Techniken, die es ermöglichen, Spieler und in Frage kommende Turniere im Verhältnis zueinander genauer zu bewerten.

Seit  Juli 2018 führte die OWGR eine unabhängige Analyse des Rankings und ihres Systems durch, um sicherzustellen, dass es seine Hauptziele erfüllt. Nämlich ein transparentes, glaubwürdiges und genaues Ranking darzustellen, das auf den relativen Leistungen der teilnehmenden Spieler basiert.

Das Ergebnis dieser Analyse führte zu den im August 2021 angekündigten Änderungen, einschließlich der Verteilung von Ranglistenpunkten an alle Spieler, die den Cut schaffen.

Zudem zu der Anwendung einer Berechnung des jeweiligen Teilnehmerfeldes, die auf einer statistischen Auswertung aller Spieler basiert, anstatt nur auf derjenigen im Feld, die sich unter den aktuellen Top-200 der Rangliste befinden.

OWGR-Anpassungen seit 8. August in Kraft

Bei Major-Turnieren werden weiterhin 100 Punkte für den ersten Platz vergeben, bei der PLAYERS Championship sind es 80. Bei allen anderen Turnieren werden die Ranglistenpunkte entsprechend der Stärke und Umfang des Teilnehmerfeldes vergeben, mit einem Maximum von 80 Punkten für den Sieger.

Als Teil der Systemeinführung, die am 8. August erfolgte, hat die OWGR auch eine neue Website und ein neues Branding für die Weltrangliste umgesetzt.

„Durch die Arbeit des Technischen Komitees der OWGR, koordiniert durch ein Unterkomitee, das sich aus Vertretern der Asian Tour, DP World Tour, PGA of America, PGA TOUR, R&A und Sunshine Tour zusammensetzt, hat das Official World Golf Ranking einen strengen Analyseprozess der heute eingeführten Änderungen durchgeführt“, sagte der Vorsitzende des Official World Golf Ranking, Peter Dawson (Foto: picture-alliance), am Montag. „Wir sind zuversichtlich, dass diese Verbesserungen die OWGR für die kommenden Jahre optimal positionieren werden.“

Alle zukünftigen Turniere, die für die Rangliste in Frage kommen, werden das aktualisierte System verwenden, und es wird keine Neuberechnung vergangener Turniere geben. Was bedeutet, dass sich die Auswirkungen der neuen Methodik schrittweise zeigen werden.

Info: www.owgr.com

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.