72019
Coverstory: Caroline Masson POWER GIRL
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Grenzen überwinden 15.10.2019

Scandinavian Mixed: Männliche und weibliche Golfer spielen um ein und denselben Preisgeldtopf
Scandinavian Mixed: Männliche und weibliche Golfer spielen um ein und denselben Preisgeldtopf
0

Die schwedischen Major Champions Annika Sorenstam und Henrik Stenson empfangen 2020 im Bro Hof Slott GC Damen und Herren zu einem gemeinsamen Turnier.



Im nächsten Jahr werden sich zum ersten Mal die Herren der European Tour mit den Damen der Ladies European Tour im direkten Wettstreit miteinander messen. Die beiden Touren haben offiziell bekannt gegeben, dass im Bro Hof Slott Golf Club in Schweden 2020 das Scandinavian Mixed stattfinden wird.

Vom 11. bis 14. Juni werden Damen wie Herren auf dem gleichen Platz um das gleiche Preisgeld und den gleichen Pokal antreten. Als Gastgeber dieses innovativen und inkludierenden Formats werden niemand geringeres fungieren als die schwedischen Major Champions Annika Sorenstam und Henrik Stenson.

Gastgeber: Stenson und Sorenstam
"Ich freue mich darauf, das Scandinavian Masters an der Seite von Annika auszurichten", sagt Stenson über die Premiere im kommenden Jahr. "Die European Tour war schon immer wegweisend in Bezug auf innovative Formate. Ich bin mir sicher, dass [das Scandinavian Mixed] ein Teil davon sein kann, wie Golf in der Zukunft aussehen wird."

Stenson liege viel daran, Golf für Jedermann zugänglich zu machen, weshalb er zusammen mit Fanny Sunesson seit mehreren Jahren die Stenson Sunesson Junior Challenge in Schweden austrage sowie durch seine Stiftung Paragolf in Schweden vorantreibt. "Deshalb freue ich mich darauf, bei diesem neuen Event sowohl männliche als auch weibliche Profis in Schweden empfangen zu können."

Sorenstam fügt hinzu, dass es "eine wichtige Aufgabe" sei, Frauen und Männer in einem gemeinsamen Turnier zusammen zu bringen. "Das wird eine spannende Veranstaltung sowohl für die Fans in Schweden als auch für den Sport weltweit, weil es einmal mehr beweist, dass Golf ein Spiel für Jedermann ist."

Schritt für Schritt zur vollen Inklusion
Eine vergleichbare Veranstaltung gab es in den vergangenen Jahren bereits in Jordanien mit der Jordan Mixed Open, bei der Spielerinnen und Spieler der Ladies European Tour, European Challenge Tour sowie der Staysure Tour gegeneinander angetreten sind. Die Premiere der Jordan Mixed Open gewann Daan Huizing (Challenge Tour) mit zwei Schlägen Vorsprung auf Meghan MacLaren (Ladies European Tour). Nun sollen sich die Damen mit dem europäischen Oberhaus messen.

Details über den genauen Ablauf des Turniers sind noch nicht bekannt. Aber es darf davon ausgegangen werden, dass die Damen und Herren nicht von den gleichen Tees abschlagen werden. Das Gesamtpreisgeld beträgt 1,5 Millionen Euro. Auch bei GolfSixes Cascais sowie bei der Trophée Hassan II in Marokko und der ISPS Handa Vic Open in Australien treten Männer und Frauen gemeinsam bei einem Turnier an; wenn auch in unterschiedlichen Formaten.

"Inklusion und Innovation sind zwei Säulen der European Tour and wir freuen uns, mit Annika und Henrik zwei weltbekannte Stars an der Spitze zu haben, wenn wir mit dem Scandinavian Masters Golf weiter voranbringen wollen", sagt Keith Pelley, CEO der European Tour. "Dieses Turnier ist der nächste Schritt, um männliche und weibliche Golfer auf einem Platz um ein Preisgeld und einen Pokal antreten zu lassen."


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE