06.12.2023 | 09:00

Das sagen Rory McIlroy und Tiger Woods zu den neuen Ballregeln

Rory McIlroy äußerte sich über die möglicherweise bevorstehenden Golfball-Änderungen (Foto: Picture Alliance).
Robin Dittrich
Robin Dittrich

Der große „Golf Ball Rollback“ schlägt auf der PGA Tour hohe Wellen. Was halten Rory McIlroy, Tiger Woods und Co. davon?


Rory McIlroy (Foto: picture-alliance), Tiger Woods und viele weitere schlagen zu weit – zumindest, wenn es nach der USGA und R&A geht.

Aus diesem Grund ist eine Änderung der Golfball-Regeln vorgesehen.usga

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Die Distanz der geschlagenen Bälle soll so deutlich reduziert werden – das betrifft auch Amateurgolfer.

Noch wurde diese Idee nicht in die Tat umgesetzt, doch das könnte sich bald ändern.

Bereits in der nächsten Woche sollen die Verantwortlichen mit Ausrüstungsherstellern und anderen Golforganisationen eine Ankündigung machen.

Zunächst wurde geplant, die Änderungen für Golfbälle nur im Profibereich durchzusetzen.

Diese Überlegung wurde mittlerweile Berichten zufolge gekippt – auch Amateurgolfer sollen die neuen Bälle spielen müssen.

Einige Golfprofis äußerten sich bereits zu den vermutlich bevorstehenden Änderungen.

Keegan Bradley
Keegan Bradley

Keegan Bradley gab bekannt, dass es „eines der dümmsten Dinge ist, die ich je gehört habe.“

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Bradley störe vor allem, dass damit auch im Amateurbereich große Veränderungen bevorstünden, obwohl „eigentlich nur die Profis bestraft werden sollten.“

Neue Ballregeln: Das sagen Tiger, McIlroy und Co.

Tiger Woods gab kürzlich an, dass „darüber wohl schon gesprochen wird, seit ich auf der Tour bin.“

Für ihn „muss das Draufgehämmere auf den Ball etwas herunterfahren, gefühlt wird das immer mehr.“

Woods ist „gespannt darauf, was die anderen Spieler davon halten, am Ende wird es sowieso jemand anderes entscheiden.“

Tiger Woods (Foto: Picture Alliance)
Tiger Woods (Foto: Picture Alliance)

Rory McIlroy verstehe die Aufregung auf die möglicherweise bevorstehenden Änderungen nicht.

Für ihn „macht das absolut keinen Unterschied für den durchschnittlichen Golfer.“

Auf der anderen Seite „bringt es aber einige Fähigkeiten auf die Tour zurück, die in den letzten zwei Jahrzehnten zu kurz gekommen sind.“

Rickie Fowler sagte demgegenüber, dass „Wochenendgolfer nicht begeistert darüber sein werden, den Ball kürzer zu schlagen.“

Für Fowler müsste die USGA oder die R&A an anderen Stellen ansetzen, um Einfluss auf die Tour zu haben.

Er könne aber beide Seiten des Arguments verstehen, sieht die angekündigten Änderungen aber eher als Rückschritt.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/