05.06.2024 | 17:43

PGA Tour: Memorial Tournament 2024 nächstes Signature Event

Viktor Hovland gewann das Memorial Tournament 2023 (Foto: Picture Alliance)
Robin Dittrich
Robin Dittrich

Die Spieler der PGA Tour treten zum Memorial Tournament 2024 an. Die DP World Tour und Ladies European Tour spielen in Schweden, die LPGA Tour trägt die ShopRite LPGA Classic 2024 aus. Spieler der PGA Tour Champions starten in den USA, nach längerer Pause nimmt dort auch LIV Golf den Spielbetrieb wieder auf …


Beim Memorial Tournament 2024 geht es für die Spieler der PGA Tour um ein Preisgeld von 20 Millionen U.S. Dollar.

Es ist das nächste Signature Event, bei dem nur die besten Spieler der vergangenen und aktuellen Saison antreten dürfen.

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Gespielt wird das Memorial Tournament 2024 im Muirfield Village Golf Club in Dublin, Ohio. Bei dem Turnier konnte sich im vergangenen Jahr der Norweger Viktor Hovland (Foto: picture-alliance) durchsetzen. Der heute 26-Jährige gewann im Stechen gegen Denny McCarthy.

+++ Zum Thema: Alexandra „Lexi“ Försterling: Von Beginn an ganz oben! +++

Nach der Erhöhung des Preisgeldes geht es für den Gewinner in diesem Jahr um vier Millionen U.S. Dollar. Darum kämpfen unter anderem Scottie Scheffler, Rory McIlroy und PGA Championship 2024 Gewinner Xander Schauffele.

Auch Stephan Jäger und Sepp Straka wollen sich die 700 Punkte für den FedExCup sichern, um langfristig einen Platz in den Signature Events zu behalten.

Memorial Tournament 2024: Live-Leaderboard

DP World Tour/Ladies European Tour: Scandinavian Mixed 2024

Beim Scandinavian Mixed 2024 werden die besten Spieler der DP World Tour und Ladies European Tour (LET) gegeneinander antreten.

Seit dem Jahr 2020 wird das Turnier im Vasatorp Golf Club in Schweden von beiden Touren ausgetragen. Für die Teilnehmenden geht es um ein Preisgeld von zwei Millionen U.S. Dollar.

+++ Zum Thema: U.S. Women’s Open 2024: Yuka Saso holt zweites Major +++

Obwohl nur eine Gewinnerin oder ein Gewinner gekrönt wird, schlagen die 78 Männer und 78 Frauen von unterschiedlichen Tees ab.

In der vergangenen Saison gewann der Engländer Dale Whitnell vor dem Amerikaner Sean Crocker. Im Jahr davor konnte sich die LET-Spielerin Linn Grant durchsetzen.

Antreten werden mit Laura Fünfstück, Yannik Paul, Olivia Cowan, Hurly Long, Nick Bachem, Marcel Siem, Maxi Kieffer, Patricia Isabel Schmidt und Marcel Schneider auch einige deutsche Spielerinnen und Spieler.

Begleitet werden sie von Christine Wolf und Lukas Nemecz aus Österreich sowie Chiara Tamburlini und Elena Moosmann aus der Schweiz.

Scandinavian Mixed 2024: Live-Leaderboard

LPGA Tour: ShopRite LPGA Classic 2024

Die Spielerinnen der LPGA Tour treten vom 7. bis zum 9. Juni zur ShopRite Classic 2024 in Seaview an.

Bereits seit 1998 findet das Turnier in Golloway, New Jersey, statt. Für die Teilnehmerinnen geht es um ein Preisgeld von 1,75 Millionen U.S. Dollar.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Die 262.500 U.S. Dollar für die Siegerin konnte sich im letzten Jahr Ashleigh Buhai aus Südafrika sichern.

+++ Auch interessant: Ausrüstung und Equipment im Golfsport erläutert +++

Während einige Spielerinnen wie Nelly Korda eine Pause einlegen, sind viele deutschsprachige Spielerinnen bei der ShopRite Classic 2024 am Start.

Um den Titel kämpfen werden Alexandra Försterling, Isi Gabsa, Sandra Gal, Aline Krauter, Polly Mack, Morgane Metraux sowie Albane Valenzuela.

ShopRite Classic 2024: Live-Leaderboard

PGA Tour Champions: American Family Insurance Championship 2024

Die PGA Tour Champions wird mit der American Family Insurance Championship 2024 das nächste Turnier in den USA austragen.

Auf dem University Ridge Golf Course geht es für die Spieler um ein Preisgeld von 2,4 Millionen U.S. Dollar.

Vom 7. bis 9. Juni wird es für die Teilnehmer keinen Cut geben, der Gewinner darf sich am Ende der 54 Löcher über 360.000 U.S. Dollar freuen.

+++ Zum Thema: European Open 2024: Laurie Canter gewinnt, Wiesberger Zweiter +++

Im letzten Jahr setzte sich Charles Schwab Cup Gewinner Steve Stricker durch. Er gewann mit fünf Schlägen Vorsprung auf Steven Alker und Paul Broadhurst.

Bernhard Langer, der nach langer Verletzungspause sein Comeback feiern konnte, wird eine Spielpause einlegen. Antreten wird hingegen sein Landsmann Alex Cejka.

American Family Insurance Championship 2024: Live-Leaderboard

LIV Golf: Houston Individual 2024

Für die Spieler von LIV Golf geht es beim Houston Individual 2024 wie bei jedem der Turniere um ein Preisgeld von 20 Millionen U.S. Dollar. Zudem werden fünf Millionen U.S. Dollar an die besten Teams ausgeschüttet.

Es ist das erste Turnier für die Spieler seit ihrem Auftritt Anfang Mai in Adelaide. Dort konnte sich Brooks Koepka seinen vierten Titel sichern.

Die LIV Golf Tour wird zum ersten Mal überhaupt in Houston antreten, einen Titelverteidiger gibt es daher nicht.

Zu den Favoriten gehören neben Brooks Koepka auch Joaquin Niemann, Jon Rahm und Tyrrell Hatton. Die beiden Letztgenannten warten noch immer auf ihren ersten Saisonsieg. Antreten wird zudem auch Martin Kaymer, der zuletzt eine aufsteigende Form gezeigt hatte.

Houston Individual 2024: Live-Leaderboard

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/