24.11.2023 | 12:48

Tiger Woods gibt Comeback nach sieben Monaten Pause

Robin Dittrich
Robin Dittrich

Tiger Woods wird in der kommenden Woche sein Comeback nach über sieben Monaten Pause feiern. Bei der Hero World Challenge will er seinen sechsten Sieg.


Über sieben Monate ist es her, dass Tiger Woods (Foto: picture-alliance) das Masters abbrechen musste.

Kurz darauf musste sich der 47-Jährige einigen Operationen unterziehen.

Seitdem war Tiger Woods nur spärlich auf Golfplätzen oder Ranges zu sehen.

Bereits in den letzten Wochen tauchte der Amerikaner dann aber immer wieder an der Seite von Sohn Charlie auf.

Als Caddie schaffte es Woods, einige Runden zu laufen – in der kommenden Woche will er dann sein spielerisches Comeback feiern.

Bei der Hero World Challenge steht Tiger Woods im Teilnehmerfeld.

Tiger Woods wird im Dezember 2023 gleich zwei Turniere spielen (Foto: Picture Alliance)
Tiger Woods wird im Dezember 2023 gleich zwei Turniere spielen (Foto: Picture Alliance)

Es ist Tigers eigenes Turnier – eine Teilnahme möchte er sich offenbar nicht entgehen lassen.

Bereits fünfmal konnte Woods sein eigenes Turnier gewinnen: 2001, 2004, 2006, 2007 und 2011.

Ob sein Körper schon bereit für vier Runden Golf ist, wird sich vom 30. November bis zum 3. Dezember zeigen.

+++ Zum Thema: Tigers Schläger für $ 5,1 Mio. ersteigert +++

Tiger Woods und Sohn Charlie spielen PNC Championship

Ebenfalls im Teilnehmerfeld stehen Tiger und sein Sohn Charlie Woods bei der PNC Championship.

Zwei Wochen nach der Hero World Challenge steht das „Familienduell“ der PGA Tour an.

Bei der PNC Championship können Spieler der PGA Tour und PGA Tour Champions mit ihren Kindern antreten.

Einzige Voraussetzung ist, dass die Profis ehemalige Major-Sieger sind – Voraussetzungen für die Familienmitglieder gibt es nicht.

Ehemals war das Turnier als Father/Son Challenge bekannt, weil die Profis traditionell mit ihren Söhnen antraten.

Mit dabei sind aber unter anderem auch Major-Siegerin Nelly Korda und ihr Vater Petr.

Antreten werden die 20 Teams über zwei Tage im Scramble-Format.

Gewinnen konnten Tiger und Charlie Woods bislang noch nicht.

Im vergangenen Jahr setzten sich Vijay Singh und sein Sohn Qass durch, davor triumphierten John Daly und John Daly II.

Auch Bernhard Langer konnte das Event bereits gewinnen – mit seinem Sohn Jason holte er gleich viermal den Sieg und ist Rekord-Sieger.

Für Fans von Tiger Woods könnte der Dezember ein ganz besonderer Monat werden.

Auch einen Ausblick auf die kommende PGA Tour Saison dürfte Woods danach geben können.

Hier geht es zum Teilnehmerfeld der PNC Championship

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert