31.03.2021 | 16:42

Die Hook-tolerantesten Driver 2021

Robogolfer
Robogolfer

Driver-Test 2021 – die zwölf Hook-tolerantesten Modelle im Härtetest, Teil 1. Wir haben die neuen Driver 2021 mit dem Miya Shot Robo V Schwungroboter auf ihre Hook-Toleranz getestet. Das Ganze bei einer einheitlichen Schwunggeschwindigkeit von 90mph (~145km/h) und 3° geschlossener Schlagfläche.


Zugegeben: Der Slice ist der wohl meistverbreitete Fehlschlag unter Golfern. Aber dennoch: Auch ein nach links verzogener Ball bringt den Golfer in der Regel in eine eher missliche Lage – vor allem beim Abschlag.

Wir haben daher zwölf brandneue Driver 2021 auf ihre Hook-Toleranz untersucht. Das heißt also, auf die stark überzogene Flugkurve des Balles von rechts nach links.

Hier geht es zu den Ergebnissen

So haben wir die Hook-tolerantesten Driver 2021 getestet

Jeden Driver haben wir nach vorheriger Justierung mit dem Miya Shot Robo V Schwungroboter zehn Bälle schlagen lassen. Das Ganze bei einer einheitlichen Schwunggeschwindigkeit von 90mph (~145km/h) und mit 3° geschlossener Schlagfläche.

Der Miya Shot Robo V Schwungroboter mit seinen drei unabhängig voneinander arbeitenden Servomotoren ist der perfekte Tester, um objektiv vergleichbare Resultate zu erzielen.
Der Miya Shot Robo V Schwungroboter mit seinen drei unabhängig voneinander arbeitenden Servomotoren ist der perfekte Tester, um objektiv vergleichbare Resultate zu erzielen.

Die Driver waren dabei einheitlich mit Graphitschäften mit Regular-Flex ausgestattet sowie einem Loft von 10,5°.

Bespielchart zur Darstellung der Zone, in der die Bälle zur Ruhe gekommen sind
Bespielchart zur Darstellung der Zone, in der die Bälle zur Ruhe gekommen sind

Von diesen zehn Schlägen haben wir die besten und schlechtesten zwei Ergebnisse aus der Wertung genommen und aus den übrigen sechs den Durchschnitt errechnet.

Der Trackman Launch Monitor
Der Trackman Launch Monitor

Als Launch Monitor haben wir einen Trackman verwendet, als Ball diente einheitlich der Callaway Chrome Soft Truvis.

Der einheitlich verwendete Ball: Der Callaway Chrome Soft Truvis
Der einheitlich verwendete Ball: Der Callaway Chrome Soft Truvis

Die bewertete Einheit ist die Links-Abweichung des Balles in Metern von der Ideallinie Null. Es gilt: Je geringer die Abweichung, desto besser.

Diese Modelle haben wir getestet (alphabetische Reihenfolge):

  • Callaway Epic Max
  • Callaway Epic Speed
  • Cobra King Radspeed
  • Cobra King Radspeed XB
  • Honma T//World GS
  • Ping G425 LST
  • TaylorMade Sim2
  • TaylorMade SIM2 Max
  • Tour Edge Exotics EXS Pro
  • Tour Edge Exotics Xtreme C721
  • Vega Alkaid
  • Wilson D9

Hier geht es zu den Ergebnissen

+++ Auch interessant: Zwölf Driver im Slice-Check +++

+++ Auch interessant: Die zwölf längsten Driver 2021, Teil 1 +++

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige