19.05.2024 | 18:47

LET: Alexandra Försterling gewinnt Amundi German Masters 2024

Alexandra Försterling gewinnt beim Amundi German Masters 2024 ihr viertes Turnier auf der Ladies European Tour (Foto: Tristan Jones/LET)
Robin Dittrich
Robin Dittrich

Alexandra Försterling gewinnt das Amundi German Masters 2024 im Golf- und Country Club Seddiner See. Die Berlinerin setzt sich im Stechen gegen die Österreicherin Emma Spitz zu ihrem vierten LET-Titel durch …


Das Amundi German Masters 2024 konnte an Spannung nicht überboten werden. Erst im Stechen setzte sich Alexandra Försterling (Foto: Tristan Jones/LET) gegen Emma Spitz durch.

Die Kontrahentinnen waren beide mit einem Gesamtergebnis von 12 unter Par ins Clubhouse gekommen. Im Playoff nahmen sich die Deutsche Försterling und die Österreicherin Spitz kaum etwas, die Deutsche hatte aber die besseren Nerven.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Försterling wohnt nur eine halbe Stunde vom Golf- und Country Club Seddiner See entfernt und konnte so einen Sieg beim Heimspiel feiern. Mit einem Birdie auf dem zweiten Extraloch machte sie ihren Triumph perfekt.

+++ Auch interessant: Cobra Golf LIMIT3D Eisen – Weltneuheit aus dem 3D-Drucker +++

Für Alexandra Försterling bedeutet der Seig beim Amundi German Masters 2024 bereits ihren vierten auf der Ladies European Tour.

„Ich bin wirklich sprachlos“, sagte sie nach ihrem Erfolg. „Im Playoff haben wir beide die Bälle so nah an die Fahne geschlagen. Das war großartig.“

Bereits auf dem letzten regulären Loch hatte Försterling ihre Annäherung fast zum Eagle eingelocht und mit dem Birdie das Stechen forciert.

Emma Spitz verpasste auf dem 72. Loch hingegen ihren Birdie-Putt und konnte so nicht ihren ersten Sieg feiern. Den entscheidenden Birdie-Putt auf dem zweiten Extraloch verschob sie ebenfalls.

Der verpasste Triumph ging Emma Spitz sichtlich nah, noch auf dem Grün kamen ihr die Tränen, während ihre gute Freundin aus Deutschland von ihren Landsfrauen gefeiert wurde.

+++ Auch interessant: PGA Championship 2024: Hochspannung vor dem Finale +++

Alexandra Försterling: Vierter Titel auf der Ladies European Tour

Für Alexandra Försterling bleibt es ein überaus erfolgreiches Jahr auf der Ladies European Tour. Erst im September hatte sie bei der Swiss Ladies Open ihren ersten LET-Titel gefeiert.

Bereits im November gewann sie dann erneut auf Mallorca. Ihren ersten Titel in den USA konnte sie im März bei der Aramco Team Series in Tampa holen.

Alexandra Försterling gewinnt die Aramco Team Series Tampa 2024 (Foto: Ladies European Tour)
Alexandra Försterling gewinnt die Aramco Team Series Tampa 2024 (Foto: Ladies European Tour)

Jetzt folgte beim Amundi German Masters 2024 schlussendlich der vierte Erfolg für Alexandra Försterling – innerhalb von nur acht Monaten. „Ich hätte nie erwartet, dass alles so schnell geht“, sagte die Deutsche.

Försterling erhält für ihren Erfolg beim mit 300.000 Euro dotierten Turnier 45.000 Euro. Emma Spitz muss sich mit 27.000 Euro begnügen.

Das Amundi German Masters 2024 war überhaupt ein erfolgreiches Turnier für deutschsprachige Spielerinnen. Laura Fünfstück beendete das Turnier in Berlin mit acht unter Par auf dem geteilten vierten Rang.

Helen Briem, Sandra Gal und Patricia Isabel Schmidt konnten sich mit fünf unter Par auf den geteilten 11. Platz spielen. Auch Tiffany Arafi (T21/-2), Leonie Harm (T33/0), Kim Metraux (T42/+2), Carolin Kauffmann (T60/+10) und Sophie Witt (63/+11) schafften den Cut.

Amundi German Masters 2024: Finales Leaderboard

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2