17.03.2024 | 23:29

Players Championship 2024: Scottie Scheffler verteidigt Titel

Scottie Scheffler gewinnt die Players Championship 2024 (Foto: Picture Alliance)
Robin Dittrich
Robin Dittrich

Bis zum letzten Loch wurde gekämpft, dann stand der Sieger fest. Scottie Scheffler gewinnt die Players Championship 2024 in einem dramatischen Finale gegen Xander Schauffele, Wyndham Clark und Brian Harman …


Spannender hätte das Finale der Players Championship 2024 nicht sein können.

Gleich drei Spieler lagen vor dem 18. Loch bei 19 unter Par: Xander Schauffele, Wyndham Clark und Brian Harman.

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Nur ein Spieler war noch besser: Scottie Scheffler (Foto: picture-alliance). Der Titelverteidiger weilte bereits bei 20 unter Par im Clubhaus.

+++ Zum Thema: PLAYERS Championship 2024: Preisgeldverteilung +++

Was Scottie Scheffler in seiner letzten Runde der Players Championship 2024 zeigte, konnte kein anderer Spieler bestätigen.

Mit acht unter Par spielte der Amerikaner die beste Runde des Tages und holte sich so seinen zweiten Titel in Folge.

+++ Zum Thema: PLAYERS Championship – Schauffele sichert sich Führung +++

Nachdem Scheffler bereits in der letzten Woche das Arnold Palmer Invitational gewinnen konnte, ist der erneute Sieg beim Players ein weiterer Meilenstein in seiner Karriere.

+++ Auch interessant: Stuttgarter Golf-Club Solitude e.V. – eine Klasse für sich +++

Dreiergespann hat Scheffler nichts entgegenzusetzen

Besonders beeindruckend ist der Sieg von Scheffler, weil sich dieser vor allem vor dem Wochenende mit Problemen am Nacken quälte.

Trotzdem hatten weder Harman, noch Schauffele und Clark am Finaltag etwas entscheidendes entgegenzusetzen.

Xander Schauffele hatte sich zwischenzeitlich sogar die alleinige Führung gesichert, musste aber zwei Bogeys auf den Löchern 14 und 15 einstecken und spielte so nur zwei unter Par.

Die Aufholjagd von Wyndham Clark kam hingegen zu spät, er spielte drei unter Par für den Tag.

+++ Auch interessant: Golfausrüstung im Test: So testen wir Driver, Eisen, Bälle und Co. … +++ 

Xander Schauffele, Wyndham Clark und Brian Harman kamen alle bei 19 unter Par ins Clubhaus und teilten sich den zweiten Platz.

Besonders dramatisch wurde es für Wyndham Clark auf der 18, als sein Putt zum Birdie und dem Gleichstand auslippte.

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Hinter den vier Führenden sicherte sich bereits mit einigem Abstand Matthew Fitzpatrick den alleinigen fünften Rang bei 16 unter Par.

Scottie Scheffler erhält für seine Titelverteidigung bei der Players Championship 2024 ein Preisgeld von 4,5 Millionen U.S. Dollar.

Zudem ist der 27-Jährige der erste Spieler in der Geschichte des Turniers, der seinen Titel erfolgreich verteidigen konnte.

+++ Auch interessant: Golf Drivertest 2024: Zwölf Allround Modelle im Härtetest +++

Scottie Scheffler gewann die PLAYERS Championship 2023 (Foto: picture-alliance)
Scottie Scheffler gewann die PLAYERS Championship 2023 (Foto: picture-alliance)

Scottie Scheffler zeigte sich erleichtert nach seinem Sieg: „Ich habe natürlich gehofft, dass ich hier stehen kann. Ich habe viel gekämpft und heute nicht gut begonnen.“

Dennoch habe er am Sonntag viele gute Schläge gemacht und sich reingehängt, wie er erzählte.

Trotz seiner Verletzung wollte Scheffler nicht aufgeben. „Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich das hinbekommen habe, mich im Turnier zu halten.“

+++ Auch interessant: PGA Tour/LIV Golf: Spieler und PIF-Boss sollen Treffen planen … +++

Players Championship 2024: Matti Schmid büßt einige Plätze ein

Eher durchwachsen verlief die Schlussrunde der Players Championship 2024 für den Deutschen Matti Schmid.

Nachdem Schmid zu Beginn des Turniers mit zwei 68er-Runden geglänzt hatte, kam er weder am Samstag noch am Sonntag über eine 72 hinaus.

Matti Schmid (Foto: picture-alliance)
Matti Schmid (Foto: picture-alliance)

Der 26-Jährige spielte in seiner Schlussrunde drei Birdies sowie drei Bogeys und landete so gemeinsam mit vier anderen Spielern auf dem 26. Rang.

Besser lief es für Sepp Straka: Der Österreicher war wie Matti Schmid bei acht unter Par in den Sonntag gestartet.

Zwei Birdies und kein Schlagverlust sorgten dafür, dass sich Straka auf den geteilten 15. Platz vorspielen konnte. Noch besser schnitt der Österreicher nur 2022 ab, als er den geteilten 9. Rang erreichte.

+++ Zum Thema: Scottie Scheffler in the Bag – The PLAYERS 2024 +++

Sepp Straka (Foto: picture-alliance)
Sepp Straka (Foto: picture-alliance)

Eine durchwachsene Schlussrunde musste auch Rory McIlroy hinnehmen. Der Nordire spielte gleich fünf Bogeys und kam dadurch nicht über eine Par-Runde hinaus.

Mit einem Gesamtergebnis von neun unter Par beendete McIlroy die Players Championship 2024 auf dem geteilten 19. Rang.

Players Championship 2024: Finales Leaderboard

Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/