08.04.2024 | 16:00

Masters 2024: Diese 13 Spieler von LIV Golf sind dabei

Jon Rahm und Bryson DeChambeau sind zwei von 13 LIV Golf Spielern, die beim Masters 2024 antreten werden (Foto: Picture Alliance)
Robin Dittrich
Robin Dittrich

Das Masters 2024 steht vor der Tür und mit ihm 13 Spieler von LIV Golf, die das Green Jacket gewinnen wollen. Allen voran gilt Jon Rahm als Hauptfavorit …


Mit dem Sieg von Akshay Bhatia bei der Valero Texas Open 2024 ist das Teilnehmerfeld für das Masters 2024 komplettiert.

89 Spieler treten vom 11. bis zum 14. April im Augusta National Golf Club an, um das Green Jacket zu gewinnen.

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Mit dabei ist auch der Deutsche Stephan Jäger, der sich die Teilnahme mit seinem Sieg bei der Houston Open 2024 erspielen konnte.

Stephan Jäger gewinnt die Texas Children's Houston Open 2024 und damit seinen ersten Titel auf der PGA Tour (Foto: picture-alliance)
Stephan Jäger gewinnt die Texas Children’s Houston Open 2024 und damit seinen ersten Titel auf der PGA Tour (Foto: picture-alliance)

Neben Spielern der PGA Tour, wie Scottie Scheffler, Rory McIlroy und Viktor Hovland, treten auch 13 Golfer von LIV Golf den Weg nach Augusta an.

Allen voran marschiert der Spanier Jon Rahm, der das Masters 2023 gewinnen konnte. Obwohl Rahm auf der LIV Golf Tour noch keinen Einzelsieg erringen konnte, stand er bereits zweimal mit seinem Team, den Legion XIII, ganz oben.

Masters 2023: Die letzten beiden Champions, Scottie Scheffler (2022) und Jon Rahm, zählen auch 2024 zu den Favoriten (Foto: picture-alliance)
Masters 2023: Die letzten beiden Champions, Scottie Scheffler (2022) und Jon Rahm, zählen auch 2024 zu den Favoriten (Foto: picture-alliance)

Auch bei den Buchmachern gehört Jon Rahm zu den Topfavoriten auf den erneuten Titel beim Masters 2024. Ganz vorne liegt dort der Seriensieger der PGA Tour: Scottie Scheffler.

Große Hoffnungen liegen zudem auf dem Comeback von Tiger Woods. Der 48-Jährige spielte bereits Proberunden in Augusta, er gewann das Masters zuletzt 2019.

Für Spieler, die zu LIV Golf gewechselt sind, ist es deutlich schwerer, sich für die Major-Turniere zu qualifizieren. Sie können seit ihrem Wechsel keine Weltranglistenpunkte sammeln und qualifizierten sich deshalb meist durch vergangene Erfolge in das erste Major des Jahres.

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

+++ Auch interessant: Augusta National Women’s Amateur 2024: Lottie Woad triumphiert +++

Masters 2024: Welche Spieler von LIV Golf sind dabei?

Jon Rahm (Foto: picture-alliance) ist nicht der einzige ehemalige Masters-Sieger, der 2024 erneut antreten wird. Gleich sieben Masters-Gewinner spielen aktuell bei LIV Golf.

Neben Rahm sind das Dustin Johnson, Sergio Garcia, Phil Mickelson, Patrick Reed, Charl Schwartzel und Bubba Watson.

Sieger der anderen drei Major aus den vergangenen Jahren dürfen ebenfalls beim Masters 2024 antreten. Bryson DeChambeau konnte die US Open 2020 gewinnen, Brooks Koepka die PGA Championship 2023.

+++ Auch interessant: Amundi German Masters 2024: Major-Träume im Gepäck +++

Cameron Smith konnte sich durch seinen Triumph bei der 150. Open Championship ins Turnier spielen.

Nur zwei Spielern von LIV Golf war es möglich, noch durch ihre Platzierung in der Weltrangliste ins Masters 2024 reinzurutschen. Tyrrell Hatton ist dort aktuell noch auf Platz 17, Adrian Meronk liegt auf Rang 55.

Eine durchaus überraschende Einladung hat der Chilene Joaquin Niemann erhalten. „Das Masters hat eine lange Tradition, drei internationale Spieler einzuladen, die sich nicht qualifizieren konnten“, sagte Masters-Vorsitzender Fred Ridley. Die anderen beiden Spieler sind Ryo Hisatsune und der Däne Thorbjørn Olesen.

Diese 13 LIV-Spieler sind qualifiziert:

  • Bryson DeChambeau: US Open Sieger 2020
  • Sergio Garcia: Masters-Sieger 2017
  • Tyrrell Hatton: Weltranglistenplatz 17
  • Dustin Johnson: Masters-Sieger 2020
  • Brooks Koepka: Gewinner PGA Championship 2023
  • Adrian Meronk: Weltranglistenplatz 55
  • Phil Mickelson: Masters-Sieger 2004, 2006, 2010
  • Joaquin Niemann: Einladung
  • Jon Rahm: Masters-Sieger 2023
  • Patrick Reed: Masters-Sieger 2018
  • Charl Schwartzel: Masters-Sieger 2011
  • Cameron Smith: Gewinner 150. Open Championship
  • Bubba Watson: Masters-Sieger 2012, 2014

Das finale Feld beim Masters 2024

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
JuCad 2024 2 https://www.jucad.de/de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=website+und+newsletter&utm_campaign=JuCad+Image+2024

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/