24.09.2023 | 20:30

Team Europa behält den Solheim Cup denkbar knapp

Mit einem 14 zu 14 sicherte sich das Team Europa den Sieg beim Solheim Cup 2023 (Foto: Picture Alliance).
Robin Dittrich
Robin Dittrich

Das Team aus Europa behauptet erneut den Solheim Cup. Dabei ging es in diesem Jahr noch knapper zu als 2021.


Knapper hätte es beim Solheim Cup 2023 nicht werden können. Bereits in den vergangenen zwei Ausgaben triumphierten die Europäerinnen nur jeweils mit 14,5 zu 13,5 und 15 zu 13.

In diesem Jahr trennten sich die Teams aus Europa und den USA sogar mit 14 zu 14.

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Wie beim Ryder Cup gibt es auch im Solheim Cup kein Playoff: Bei einem Unentschieden werden die amtierenden Champions zu den Siegerinnen erklärt.

Zum Beginn der Einzel zeichnete sich bereits ab, dass es denkbar knapp zugehen würde.

Mit 8 zu 8 gingen die beiden Teams in den Sonntag, nachdem die Europäerinnen einen Rückstand aufholen konnten.

Die Einzel starteten mit der Partie zwischen der Schwedin Linn Grant und Megan Khang.

In einem umkämpften Match konnte sich Khang mit 1 auf nach 18 Löchern durchsetzen.

Megan Khang war mit ihrem erneuten Sieg die erfolgreichste Amerikanerin beim diesjährigen Solheim Cup: sie holte 3,5 von 4 möglichen Punkten.

Linn Grant holte hingegen drei von fünf möglichen Punkten – genau wie ihre Mannschaftskollegin Leona Maguire.

Die setzte sich eindeutig mit 4&3 gegen U.S.-Youngster Rose Zhang durch.

Maguire spielte dabei auf 15 Bahnen ein Ergebnis von grandiosen sieben unter Par und ließ Zhang keine Chance auf ein Comeback.

Viele spannende Duelle werden spät entschieden

Lediglich einen Punkt konnte Charley Hull für ihr Team über drei Tage einfahren.

Gegen Danielle Kang blieb sie im Einzel chancenlos und unterlag mit 4&2 gegen die Amerikanerin.

Besser machte es Anna Nordqvist gegen Jennifer Kupcho. Nach zuvor drei Niederlagen holte die Schwedin mit 2&1 einen Punkt im Einzel.

Punkteteilungen gab es in den folgenden Flights: Georgia Hall und Andrea Lee sowie Gemma Dryburgh und Cheyenne Knight holten somit halbe Punkte für ihre Teams.

Für sichere Punkte sollte im Team Europa eigentlich Major-Siegerin Celine Boutier sorgen.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Nach zwei Niederlagen in zwei Foursomes unterlag Boutier aber auch im Einzel und blieb ohne Punkt zurück.

Gegen Angel Yin verlor Boutier mit 2&1, Yin sicherte sich dabei vier der letzten fünf gespielten Löcher.

Ein ähnlich starkes Finish legte Caroline Hedwall hin. Gegen Ally Ewing gewann sie gleich fünf der letzten sechs Bahnen – alle mit Birdies.

Hedwall gewann mit 2 auf gegen Ewing und sicherte dem Team Europa damit einen Punkt in zwei Spielen.

Ciganda holt entscheidenden Punkt zum Sieg beim Solheim Cup

Das Duell zwischen Lilia Vu und Madelene Sagström schien schon nach sechs Löchern entschieden – dort führte Vu mit 5 auf.

Knapp sollte es trotz drei gewonnener Löcher von Sagström nicht mehr werden, Lilia Vu setzte sich mit 4&3 durch.

Durch den Sieg von Maja Stark gegen Allisen Corpuz (2&1) sicherte sich das Team Europa unter Kapitänin Suzann Pettersen den Gleichstand: 13 zu 13.

Den entscheidenden Punkt holte dann Carlota Ciganda aus Spanien.

In ihrer Heimat brachte sie den Sieg gegen die Weltranglistendritte Nelly Korda auf der 17 nach Hause.

Zwei Birdies in Folge bedeuteten ein Ergebnis von 2&1, die Zuschauer waren außer sich.

Dass Lexi Thompson im letzten Flight mit 2&1 gegen Emily Pedersen gewann und ihren dritten Punkt holte, war dann lediglich eine Randnotiz.

Carlota Ciganda war mit ihrem Sieg die erfolgreichste Spielerin des diesjährigen Solheim Cups.

Vier Punkte aus vier Spielen standen am Ende bei der Spanierin zu Buche.

„Es war der Wahnsinn, all dieser Support von meiner Familie und Freunden, ich hatte so viele Menschen hier“, freute sich Ciganda nach dem Triumph.

Insgesamt steht es im Vergleich zwischen Europa und den USA damit noch 10 zu 7 für die Amerikanerinnen, bei jetzt einem Unentschieden.

Im kommenden Jahr wird in Gainesville, Virginia, bereits der nächste Solheim Cup ausgetragen.

Hier geht es zu den Ergebnissen

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/