21.11.2023 | 19:10

TGL auf 2025 verschoben: SoFi Center kollabiert

Golftimer
Golftimer

Schwerer Rückschlag für TGL (The Golf League) von Tiger Woods und Rory McIlroy. Rund 50 Tage vor Start der neuen Profiliga ist das noch in Bau befindliche SoFi Center kollabiert. Der Start der Liga ist nun auf Anfang 2025 verschoben worden.


Grund für die Verschiebung ist ein Zwischenfall auf der Baustelle des SoFi Centers, Austragungsort für die TGL-Matches auf dem Campus des Palm Beach State Colleges in Florida.

Ein temporäres Stromsystem und dessen Backup-System, die die Kuppel des SoFi Centers mit Luft aufblies, versagte. Die Folge war ein Kollabieren der Traglufthalle, resultierend in nicht absehbaren Verzögerungen der Bauarbeiten. Es wurde dabei zum Glück niemand verletzt.

In einem Statement heißt es, die Entscheidung, den Start von The Golf League zu verschieben, sei nach Prüfung kurzfristiger Lösungen, möglicher Bauzeiten, der Zeitpläne der Spieler und des Fernsehprogramms zur Hauptsendezeit getroffen worden.

+++ Auch interessant: Ludvig Åberg gewinnt RSM Classic +++

Rory McIlroy enttäuscht, Tiger Woods zuversichtlich …

„Die Verschiebung bringt gemischte Gefühle von Enttäuschung und Verärgerung mit sich. Vor allem sind wir froh, dass niemand verletzt wurde. Wir freuen uns weiterhin auf den Start von TGL“, sagte Rory McIlroy.

„In Anbetracht der Umstände ist die Verzögerung zwar enttäuschend. Aber die Verschiebung wird es uns ermöglichen, uns neu zu gruppieren, uns neu zu konzentrieren und gestärkt zurückzukehren“, so der frischgebackene Sieger des Race to Dubai 2023 weiter.

Sportmoderatorin Erin Andrews mit Tiger Woods und Rory McIlroy bei der Ankündigung von TGL (The Golf League) im Februar 2023 (Foto; picture-alliance)
Sportmoderatorin Erin Andrews mit Tiger Woods und Rory McIlroy bei der Ankündigung von TGL (The Golf League) im Februar 2023 (Foto: picture-alliance)

Und Tiger Woods fügte hinzu: „Ich habe schon immer an TGL geglaubt. Und mit der Dynamik, die sich im letzten Jahr entwickelt hat, bin ich noch gespannter darauf. Vor allem, was daraus für die Fans  auf der ganzen Welt werden kann.“

„Obwohl die aktuellen Ereignisse uns dazu zwingen werden, unsere Zeitpläne anzupassen, bin ich vollkommen zuversichtlich. Dieses Konzept wird von unseren großartigen, engagierten Spielern zum Leben erweckt werden“, so Woods.

Und auch TV-Partnersender ESPN ließ nicht mit einem Statement auf sich warten. „Wir sind Partner von TGL und unterstützen die Entscheidung voll und ganz“, sagte Rosalyn Durant, ESPN Executive Vice President, Programming & Acquisitions.

„Wir haben von Anfang an an die Vision geglaubt. Und das hat sich nicht geändert. Die zusätzliche Zeit zum Planen, Testen und Proben wird es nur noch besser machen. Wir freuen uns darauf, die erste Staffel auf ESPN zu starten.“

Die Erstauflage der TGL-Matches sollte am Dienstag, den 9. Januar 2024, dem Tag nach der College Football Playoff National Championship, von ESPN übertragen werden.

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert