19.03.2024 | 07:30

Golf Majors 2024: Hier trifft sich die Weltelite des Golfsports

Markus Scheck
Markus Scheck

Der Auftakt der Golf Major Saison 2024 steht unmittelbar bevor. Den Auftakt macht hier traditionell das Masters Tournament, dieses Jahr vom 11. bis 14. April. Wo sich die Weltelite – und auch die Massen – dieses Jahr sonst noch treffen werden …


Nach der gerade ausgetragenen PLAYERS Championship, inoffiziell auch gerne als das „5. Major“ bezeichnet, steigt die Vorfreude auf die tatsächlichen Golf Majors 2024. Denn die stehen nun unmittelbar bevor.

Im Zuge der anhaltenden Spannungen zwischen die Spielern der PGA Tour und LIV Golf sind sie aktuell wohl auch die einzige Möglichkeit, tatsächlich die besten Spieler der Welt versammelt gegeneinander antreten zu sehen.

Anzeige
21. LeisureBreaks Guide for Free Golf https://www.leisurebreaks.de/produkt/leisurebreaks-guide-for-free-golf-2024-25/

Wir haben einen Ausblick auf die vier Golf-Großereignisse in diesem Jahr geworfen …

+++ Zum Thema: Scottie Scheffler – in the Bag – The PLAYERS 2024 +++

1. Masters Tournament

Los geht’s traditionellem beim Masters Tournament. Und das erste Major des Jahres enttäuscht praktisch nie.

Für viele ist das Masters nicht nur Auftakt, sondern gleichzeitig auch der Höhepunkt der Golfsaison.

Masters 2024: Augusta National Golf Club, Georgia
Masters 2024: Augusta National Golf Club, Georgia

Die meisten Augen werden wohl wieder auf Tiger Woods gerichtet sein, wenngleich die Wahrscheinlichkeit auf ein weiteres grünes Jackett des 15-fachen Majorsiegers als sehr niedrig einzustufen ist.

Als Titelverteidiger geht in diesem Jahr Jon Rahm im Augusta National Golf Club an den Start. Der Spanier sorgte zum Jahreswechsel durch seinen millionenschweren Wechsel zu LIV Golf für Aufsehen.

Ein Duell mit Rory McIlroy, der immer noch auf seinen ersten Masters-Titel wartet, wäre mit Sicherheit ein besonderer Leckerbissen für die Fans.

  • Wann: 11. bis 14.04.2024
  • Wo: Augusta National Golf Club, Augusta, Georgia, USA
  • Titelverteidiger: Jon Rahm (Spanien)

+++ Zum Thema: The PLAYERS 2024 – Video-Highlights +++

2. PGA Championship

Valhalla war der Schauplatz von Rory McIlroys letztem Majorsieg (2014) und des Ryder Cups 2014, der den Europäern eine seltene Niederlage bescherte.

PGA Championship 2024: Valhalla Golf Club, Kentucky
PGA Championship 2024: Valhalla Golf Club, Kentucky

Der LIV-Abtrünnige Brooks Koepka strebt als Titelverteidiger das Doppelpack an, während die Wanamaker Trophy noch in Jordan Spieths Major-Sammlung fehlt.

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Im Vorjahr stahl der Teaching Pro Michael Block allen arrivierten Pros die Show. Und nach seinem geteilten 15. Platz darf er auch im Mai auf dem von Golflegende Jack Nicklaus designten Platz des Valhalla Golf Clubs, der für sein spektakuläres Risk-and-Reward-Design bekannt ist, wieder ran.

  • Wann: 16. bis 19.05.2024
  • Wo: Valhalla Golf Club, Louisville, Kentucky, USA
  • Titelverteidiger: Brooks Koepka (USA)

+++ Auch interessant: Robo-Drivertest 2024 – die 12 längsten Allrounder +++

3. U.S. Open

Pinehurst No. 2, ein Signature-Design von Architekt Donald Ross, ist einer der geschichtsträchtigsten Golfplätze der Welt und der meistbesuchte Ort der USGA.

U.S. Open 2024: Pinehurst No. 2, North Carolina
U.S. Open 2024: Pinehurst No. 2, North Carolina

Deutschlands Majorsieger Martin Kaymer gewann die letzte Auflage der U.S. Open hier im Jahr 2014. Doch Pinehurst ist wahrscheinlich noch besser bekannt als der Ort, an dem Payne Stewart 1999, zwei Monate vor seinem Tod bei einem Flugzeugabsturz, sein drittes Major gewann.

Unvergessen ist auch der Sieg des neuseeländischen Qualifikanten Michael Campbell nur sechs Jahre später, als er sich gegen den damals übermächtigen Tiger Woods durchsetzen konnte.

  • Wann: 13. bis 16.06.2024
  • Wo: Pinehurst Resort & Country Club (No. 2), Pinehurst, North Carolina, USA
  • Titelverteidiger: Wyndham Clark (USA)

+++ Auch interessant: Ryder Cup 2023 – die skurrilsten Fan-Outfits +++

4. The Open Championship

Das altehrwürdige Links-Juwel Royal Troon, das in diesem Jahr zum insgesamt zehnten Mal als Austragungsort der Open Championship auserkoren wurde, hat die Angewohnheit, Überraschungssieger hervorzubringen.

Open Championship 2024: Royal Troon, Schottland
Open Championship 2024: Royal Troon, Schottland

Siehe Justin Leonard im Jahr 1997 oder Todd Hamilton im Jahr 2004. Beim letzten Mal hier, im Jahr 2016, setzte sich Henrik Stenson in einem epischen Duell gegen Phil Mickelson durch, als beide mehrere Scoring-Rekorde aufstellten.

Royal Troon ist berühmt für sein sehr kurzes, dabei sehr kniffliges 8. Loch (Par 3), genannt „Postage Stamp“, also „Briefmarke“.

Gary Player spricht vielen aus dem Herzen, wenn er sagt, dass die Back Nine „bei Wind die wohl schwierigsten der Welt“ seien.

  • Wann: 18. bis 21.07.2024
  • Wo: Royal Troon Golf Club (Old Course), Troon, Schottland
  • Titelverteidiger: Brian Harman (USA)
Anzeige
21. LeisureBreaks Guide for Free Golf https://www.leisurebreaks.de/produkt/leisurebreaks-guide-for-free-golf-2024-25/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
21. LeisureBreaks Guide for Free Golf https://www.leisurebreaks.de/produkt/leisurebreaks-guide-for-free-golf-2024-25/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed