18.01.2017

Chawrasia auf Triple-Kurs

golftime
golftime

Neu Delhi, Indien – Schon zwei Turniere konnte S.S.P. Chawrasia im Delhi GC gewinnen. Zur Halbzeit der Hero Indian Open liegt er auf Kurs seines dritten Triumphes dort – wenn auch knapp. Siddikur Rahman ist nur einen Schlag zurück. Bernd Ritthammer scheitert am Cut. Der ungewöhnliche Spitzname S.S.P. steht für Shiv Shankar Prasad, seine drei Vornamen. Nicht ganz so ungewöhnlich ist seine Position nach Tag 2 auf dem Course des Delhi GC. Zwei Turniersiege feierte der 36-jährige Inder dort bereits. 2008 das Emaar-MGF Indian Masters und 2011 das Avantha Masters. Es sind bislang seine einzigen European Tour-Siege. Nach seinen 65er und 67er-Auftaktrunden und einem Halbzeitergebnis von 10-unter Par hat sich Chawrasia nun jedoch eine gute Position erarbeitet, einen dritten Erfolg in Neu Delhi anzusteuern. Erster Verfolger des Lokalfavoriten ist Siddikur Rahman aus Bangladesch. Er spielte ebenfalls eine 65 an Tag 1 und war in Runde 2 lediglich einen Schlag schlechter als Chawrasia. Es geht als eng zu, an der Spitze des Feldes. Dass der Par 71-Course des Delhi GC nicht zu den leichtesten im Tour-Kalender zählt, beweist ein Blick auf die weiteren Plätze im Klassement. Da ist unter anderem ET-Veteran Miguel Ángel Jiménez mit -1 auf Position T18 zu finden. Scott Hend, vor Wochenfrist noch geteilter Zweiter bei der True Thailand Classic, scheiterte gar mit einem Ergebnis von 9-über Par wenig glanzvoll am Cut. Dieses Schicksal ereilte auch den einzigen deutschen Vertreter in Indien, Bernd Ritthammer. Nach dem ordentlichen Start mit einer 70er-Runde, kam der 27-jährige Nürnberger am 2. Tag auf keinen grünen Zweig. Fünf Bogeys und ein Doppel-Bogey standen zwei Birdies gegenüber. Heraus kam eine 76 (+5). Damit verpasste er den bei +2 durchaus human gezogenen Cut um zwei Schläge. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige