25.05.2016

Internationale Elite am Start

golftime
golftime

Virginia Water, England – 150 Spieler aus 25 Ländern geben sich im Wentworth Club die Ehre, um das Prestigeturnier der European Tour für sich zu entscheiden. Neben der deutschen Equipe um Martin Kaymer, Max Kieffer und Marcel Siem sind auch der Titelverteidiger Byeong Hun An und der amtierende Masters-Champion Danny Willett am Start.

Die vergangene Woche war für die deutschen Pros teils erfolgreich, teils enttäuschend. Während Kaymer und Kieffer gerade auf der Schlussrunde der Irish Open beeindrucken konnten, musste Marcel Siem einer Schulterverletzung Tribut zollen und vorzeitig abreisen. Die Schulterverletzung Siems ist jetzt wieder verheilt und so kann der Ratinger im Wentworth Club angreifen.

Der zweifache Sieger der BMW PGA Championship, Luke Donald, ist nach guten Ergebnissen in den USA, wieder in seiner Heimat England am Start und hat im Vorfeld schon angedeutet, dass er diese Woche nicht auf eine Platzierung spielt. Donald: “Ich liebe diesen Platz und dieses Turnier. Ich bin derzeit in super Form und nach meinem letzten Sieg 2012 wird es wieder höchste Zeit, dass ich meine Leistung auch in meinem Heimatland wieder abrufen kann.”
Masters-Champion Willett ist gut drauf
Vor allem die Spieler, die für das europäische Ryder Cup-Team in Frage kommen, wollen in der englischen Grafschaft Surrey einen guten Eindruck hinterlassen. Allen voran Masters-Champion Danny Willett, der nach seinem Triumph in Augusta als frischgebackener Vater hoch motiviert in seiner Heimat an den Start geht. 
Willett: “Ich finde zurzeit zwar nur sehr wenig Schlaf, aber trotzdem habe ich so viel Energie, dass ich es jeden Morgen kaum erwarten kann, auf den Platz zu gehen. Ich freue mich auf die Woche!”

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige