10.05.2015 | 05:42

Luiten hat einen Lauf

golftime
golftime

Maynooth, Irland – Dieser Sommer ist gut zu Joost Luiten! Nach seinem Sieg vor knapp drei Wochen bei der Lyoness Open in Atzenbrugg, Österreich, sammelte der Niederländer eine Top-Platzierung nach der anderen ein. Und in Irland liegt Luiten jetzt wieder in Führung. Mit einem Schlag Abstand vor dem Spanier Pablo Larrazábal steht Luiten auf dem Carton House Golf Club ganz oben auf dem Leaderboard. Die beiden stellten mit ihren 66er-Runden (-6) den Platzrekord auf dem von Colin Montgomerie entworfenen Course ein und bilden den letzten Flight, der am Sonntagnachmittag auf die Runde gehen wird. “Es gibt mir ein gutes Gefühl, dass ich erst vor kurzem gewonnen habe. Daher kann ich morgen ganz befreit aufspielen und angreifen. Es kann hier allerdings viel passieren, schließlich ist das die Irish Open – ein ganz besonderes Turnier mit einem außergewöhnlichen Flair”, sagte der 27-jährige Luiten nach seiner Runde. Die Fans aus Irland werden sich allerdings genau überlegen müssen, wem sie am Sonntag die Daumen drücken werden. Keiner der Spieler von der grünen Insel konnte sich am dritten Tag, dem “Moving-Day”, unter den Top-10 platzieren. Der derzeit beste irische Spieler ist Peter Lawrie auf Platz 18 mit sieben Schlägen Rückstand. Wem die deutschen Fans dagegen sicher die Daumen drücken werden: Maximilian Kieffer. Mit Runden von 70, 73 und 75 liegt der junge Mann vom GCC Fleesensee zwar mit einem Score von +2 vor der Finalrunde auf dem geteilten 62. Platz – ein guter Tag kann Kieffer allerdings bei der Irish Open schnell auf dem Leaderboard nach oben klettern lassen. Wie schon Luiten sagte: “Es kann hier viel passieren…” © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige