82018
Coverstory: BROOKS KOEPKA MISTER ZUFALL
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Kieffer mit Siegchancen 14.10.2017

Max Kieffer
Max Kieffer
Florian Fritsch
Florian Fritsch
Pat Perez
Pat Perez
Whee Kim freut sich über sein Hole in One und das neue Auto
Whee Kim freut sich über sein Hole in One und das neue Auto
0
European Tour: Italian Open

Monza, Italien – Gelingt Max Kieffer der große Coup? Der Bergisch Gladbacher spielt sich durch eine starke 66 (-5) auf einen Score von -13 herunter. Damit teilt er sich vor der Finalrunde den 6. Rang – vier Schläge hinter dem Führenden, Matt Wallace. Eine weitere solche Runde und Kieffer dürfte um den Titel bei der mit sieben Millionen Euro dotierten Italian Open mitspielen.

Weiterhin gut ist auch Florian Fritsch im Rennen. Er blieb am Samstag zwei Schläge unter Par (69) und geht mit insgesamt -10 als T21ster auf die letzten 18 Loch im Golf Club Milano.

  • Platz: Golf Club Milano, Parco Reale di Monza
  • Preisgeld: 7 Millionen U.S.-Dollar
  • Deutsche: Martin Kaymer, Marcel Siem, Florian Fritsch, Maximilian Kieffer
  • Stars: Jon Rahm, Francesco Molinari, Sergio Garcia, Alex Noren



PGA Tour: CIMB Classic

Kuala Lumpur, Malaysia - Der U.S.-Amerikaner Pat Perez setzt sich durch eine fantastische 64er-Runde (-8) deutlich vom Feld ab. Er führt nun mit vier Schlägen Vorsprung auf Xander Schauffele. Für ein Highlight der Runde sorgt Whee Kim aus Korea.

Während es der optisch auffällige Pat Perez mit neun Birdies und nur einem Bogey schaffte, seine Führung weiter auszubauen, gelang Kim ein Traumschlag. Auf Loch Nummer 15 lochte er vom Tee aus ein. Mit diesem Traumschlag sicherte er sich einen neuen 7er-BMW Hybrid:


Hier gibt es alle Highlights der 3. Runde zusammengefasst:



  • Platz: TPC Kuala Lumpur
  • Preisgeld: 7 Millionen U.S.-Dollar
  • Deutsche: keine
  • Stars: Justin Thomas, Xander Schauffele, Hideki Matsuyama



LPGA Tour: LPGA KEB Hana Bank Championship

Incheon, Südkorea – Caro Masson macht am dritten Tag in Südkorea einen großem Sprung nach oben im Klassement. Sie bleibt mit einer 66 sechs Schläge unter Par und verbessert ihr Ergebnis vor der Finalrunde auf eben diese -6. Damit teilt sie sich Rang 20.

Für Sandra Gal lief es am Samstag nicht so gut. Sie musste eine 75 (+3) notieren und fällt auf Even Par fürs Turnier und den T46. Platz zurück. Unterdessen übernahm Jin Young Ko die Spitze. Sie geht bei -15 mit einem Zwei-Schläge-Vorsprung in den Finalsonntag.

  • Platz: Sky 72 Golf Club Ocean Course
  • Preisgeld: 2 Millionen U.S.-Dollar
  • Deutsche: Caroline Masson, Sandra Gal
  • Stars: Lexi Thompson, Lydia Ko, So Yeon Ryu


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE