Kieffer im Viertelfinale 06.08.2016

Max Kieffer (r.) spielt sich beim Paul Lawrie Matchplay bis ins Viertelfinale...
...nach einem Sieg gegen Daniel Brooks (r.), der zuvor Chris Wood (l.) besiegt hat
Nächster Gegner ist Oliver Fisher
Alejandro C anizares (r.) setzt sich gegen Matthew Fitzpatrick (l.) durch
Alex Noren (l.) und Nacho Elvira
0
East Lothian, Schottland - Max Kieffer hat beim Paul Lawrie Matchplay in Archerfield das Viertelfinale erreicht. Der Deutsche setzt sich zunächst gegen den Finnen Mikko Ilonen durch, danach gegen Daniel Brooks. Die Favoriten Chris Wood und Matthew Fitzpatrick scheiden aus. 

Gegen Ilonen kämpft sich Kieffer stark zurück, nachdem er bereit an der neun zwei Löcher zurückliegt. In der Folge gewinnt er vier von zehn Löchern und siegt am Ende mit 2 auf. Souverän spielt er gegen den Engländer Daniel Brooks, der zuvor den Favoriten Chris Wood mit 2&1 besiegt hat. Kieffer siegt mit 2&1 und trifft nun im Viertelfinale am Samstag auf Oliver Fisher, der sich in der dritten Runde gegen Richie Ramsay mit 3&1 durchsetzt.

Neben Wood hat es auch Matthew Fitzpatrick erwischt. Der junge Engländer verliert in der Runde der letzen 16 gegen den Spanier Alejandro Canizares (4&3). Gastgeber Paul Lawrie unterliegt in der dritten Runde dem Australier Richard Green nach 19 Löchern.  

Die weiteren Viertelfinals: Anthony Wall gegen Haydn Porteous, Alejandro Canizares gegen James Morrison und Alex Noren gegen Johann Carlsson. 


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE