82018
Coverstory: BROOKS KOEPKA MISTER ZUFALL
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Hatton tut es schon wieder 15.10.2017

Tyrrell Hatton
Tyrrell Hatton
Pat Perez
Pat Perez
Jin Young Ko
Jin Young Ko
Caro Masson
Caro Masson
Sandra Gal
Sandra Gal
0
European Tour: Italian Open

Monza, Italien – Der 26-jährige Engländer Tyrrell Hatton gewinnt zum zweiten Mal hintereinander auf der European Tour. Mit einem Birdie auf Bahn 18 macht er seine 65 (-6) am Schlusstag perfekt und jubelt über den knappen Sieg. Einen Schlag hat er am Ende Vorsprung auf Ross Fisher und Kiradech Aphibarnrat.

Für Max Kieffer endete die Italian Open mit einer weiteren starken Runde. Er brachte eine 69 (-2) ins Clubhaus und teilte sich mit einem Gesamtergebnis von 15 unter Par den 15. Rang.

Florian Fritsch benötigte am Sonntag 71 Schläge (E) für den Parcours im Golf Club Milano. Er blieb somit bei seinem Ergebnis von -10. Das bedeutete den T38. Platz.

  • Platz: Golf Club Milano, Parco Reale di Monza
  • Preisgeld: 7 Millionen U.S.-Dollar
  • Deutsche: Martin Kaymer, Marcel Siem, Florian Fritsch, Maximilian Kieffer
  • Stars: Jon Rahm, Francesco Molinari, Sergio Garcia, Alex Noren



PGA Tour: CIMB Classic

Kuala Lumpur, Malaysia - Pat Perez zieht durch und krönt seine konzentrierte Turnierleistung mit dem Sieg. Mit 24 Schlägen unter Par holt er den Titel bei der CIMB Classic in Malaysia. Vier Schläge hinter ihm belegt Keegan Bradley den 2. Rang.

Lediglich drei Bogeys musste Perez in den vier Turnierrunden aufschreiben. Diese Spitzenperformance sicherte ihm am Ende den souveränen Sieg. Keegan Bradley schob sich dank einer starken 67 (-5) am Sonntag noch auf den 2. Rang vor. Xander Schauffele und Sung Kang teilten sich mit -17 den 3. Platz.

Die Highlights der Finalrunde:




  • Platz: TPC Kuala Lumpur
  • Preisgeld: 7 Millionen U.S.-Dollar
  • Deutsche: keine
  • Stars: Justin Thomas, Xander Schauffele, Hideki Matsuyama



LPGA Tour: LPGA KEB Hana Bank Championship

Incheon, Südkorea – Für eine Top-20-Platzierung hat es nicht ganz gereicht. Caro Masson unterschreibt am Sonntag eine 75 (+3) verliert einige Plätze und kommt auf dem T29. Platz (-3) ins Clubhaus. Die Siegerin in Südkorea kommt aus Südkorea und heißt Jin Young Ko.

Sie zeigte über das gesamte Turnier eine starke Leistung und sicherte sich mit einem Finalergebnis von -19 ihren ersten Erfolg auf der LPGA Tour. Auch auf den Plätzen zwei und drei landen Lokalfavoriten: Zweite wird Sung Hyung Park, Dritte In Gee Chung.

Die zweite Deutsche im Feld, Sandra Gal, notierte eine 74 (+2) zum Abschluss und belegte mit +2 fürs Turnier den geteilten 52. Rang.


  • Platz: Sky 72 Golf Club Ocean Course
  • Preisgeld: 2 Millionen U.S.-Dollar
  • Deutsche: Caroline Masson, Sandra Gal
  • Stars: Lexi Thompson, Lydia Ko, So Yeon Ryu


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE